Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Zahl der Kita-Mitarbeiter in Dresden steigt - weiter hauptsächlich weibliches Personal

Zahl der Kita-Mitarbeiter in Dresden steigt - weiter hauptsächlich weibliches Personal

Dresden. Die wachsende Zahl der Kinder in Dresden und der damit verbundene Ausbau der Kindertagesbetreuung sorgt auch für einen Anstieg der Beschäftigtenzahlen in diesem Bereich.

Voriger Artikel
Dresdner Professor erhält Ehrendoktorwürde
Nächster Artikel
Einzelhändler gegen Globus-Projekt in Dresden-Neustadt - Gewerbetreibende befürchten zweiten Elbepark

Die Zahl der Kita-Plätze in Dresden wächst.

Quelle: dpa

So erhöhte sich die Zahl der Mitarbeiter in Dresdner Kitas zwischen März 2010 und März 2011 um fast 400 auf 4038 Personen. Das geht aus den Zahlen des Statistischen Landesamtes hervor, die am Donnerstag veröffentlicht wurden.

Demnach sind in keiner anderen Stadt und keinem Landkreis so viele Menschen in Kitas als Pädagogisches, Leitungs- und Verwaltungspersonal eingestellt, wie in Dresden. Der überwiegende Teil der Mitarbeiter bleibt dabei weiblich. Zwar erhöhte sich die Zahl der Männer in der Kinderbetreuung leicht, mit nur 312 männlichen Mitarbeitern ist deren Anzahl aber weiter sehr gering.

Sachsenweit waren zum 1. März 2011 30.638 Personen (2010: 29.534) in den 2780 sächsischen Kindertageseinrichtungen tätig. In Dresden steigt die Zahl der Einrichtungen ebenfalls an. Waren es im März 2010 noch 313 Einrichtungen im Stadtgebiet, waren es ein Jahr später 338. Auch die Zahl der Betreuungsplätze stieg binnen der zwölf Monate von 37.543 auf 41.338.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
30.04.2017 - 13:27 Uhr

Souveräner Heimerfolg der Veilchen gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.