Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Wintereinbruch sorgt für glatte Straßen in Sachsen: Bahn meldet Beeinträchtigungen

Wintereinbruch sorgt für glatte Straßen in Sachsen: Bahn meldet Beeinträchtigungen

Schnee und Glätte sorgen für Behinderungen auf den sächsischen Straßen. Bis zum Samstagvormittag sei es im Raum Chemnitz bereits zu acht Verkehrsunfällen durch den Wintereinbruch gekommen, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Wohnheim für sprachgestörte Kinder in Dresden halbleer
Nächster Artikel
Erneut neuer Chef für die Dresdner Centrum Galerie

Auf dem Brocken im Harz der erste Schnee liegengeblieben. In Sachsen sorgte Schnee am Sonnabend für erste Unfälle.

Quelle: dpa

Bei einem Glätteunfall im Kreis Zwickau wurden drei Menschen verletzt. Das Auto sei in der Nacht in Lichtenstein von der Straße geschlittert und gegen eine Hauswand geprallt. Der 26 Jahre alte Fahrer wurde laut Polizei leicht, seine beiden 25 Jahre alten Mitfahrer schwer verletzt.

php855edb32dc201210271029.jpg

In der Nacht zum Sonnabend (27.10.2012) sind im thüringischen Ilmenau etwa zehn Zentimeter Schnee gefallen.

Zur Bildergalerie

Die Autobahn 17 ist nach einem Unfall zwischen den Abfahrten Bad Gottleuba und Bahretal seit dem Morgen gesperrt. Hier war ein Lastwagen in die Leitplanke gefahren, sagte ein Sprecher der Dresdner Polizei.

Nahe der Unfallstelle stießen kurz darauf ein Lastwagen und ein Auto zusammen. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.

Außerdem ist die Feuerwehr vielerorts im Einsatz, um Äste und Bäume wegzuräumen, die durch die Schneelast umgeknickt sind. Der meiste Schnee war bis zum Samstagmorgen mit zwölf Zentimetern auf dem Fichtelberg gefallen, sagte Florian Engelmann vom Deutschen Wetterdienst in Leipzig. In Chemnitz wurden zehn Zentimeter gemessen. In ganz Sachsen werde der Schnee bis in die Tieflagen zunächst liegen bleiben, erklärte Engelmann.

Die Deutsche Bahn meldete ebenfalls Beeinträchtigungen. Witterungsbedingt komme es besonders in Thüringen und Sachsen zu Problemen. Betroffen sei vor allem die Strecke zwischen Weimar, Jena und Glauchau. Der Bahnverkehr zwischen Weimar und Schmölln musste sogar eingestellt werden. Ein eingeschränkter Busverkehr käme dort zum Einsatz, so die Bahn.

dpa/dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.