Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Winter erreicht Dresden – Auswirkungen noch gering

Schneefall Winter erreicht Dresden – Auswirkungen noch gering

Kurz nach dem Jahreswechsel hat Dresden der erste Schnee erreicht. Blieben die ersten Flocken am Montagabend noch fast unsichtbar, sorgte der Winter über Nacht für eine erste dünne Schneedecke in der Landeshauptstadt. Bis zu fünf Zentimeter Schnee fielen in höher gelegenen Stadtteilen.

Quelle: dpa

Dresden. Kurz nach dem Jahreswechsel hat Dresden der erste Schnee erreicht. Blieben die ersten Flocken am Montagabend noch fast unsichtbar, sorgte der Winter über Nacht für eine erste dünne Schneedecke in der Landeshauptstadt. Bis zu fünf Zentimeter Schnee fielen in höher gelegenen Stadtteilen, während die Schneedecke im Zentrum doch teils größere Lücken aufwies.

Die Auswirkungen blieben aber im Rahmen. So meldete die Polizei zwar mehr Glätte-Unfälle, jedoch keine schweren Unfälle. Auch der Verkehr rollte am Vormittag weitgehend normal und ohne große Hindernisse.

Endlich hat es geschneit: Dresden liegt unter einer dünnen weißen Schicht.

Zur Bildergalerie

Der Dresdner Winterdienst ist laut Stadtverwaltung seit 3 Uhr im Einsatz, um Brücken und Hauptstraßen frei zu halten. Dabei habe man sich vor allem auf die Höhenlagen konzentriert. 56 Arbeitskräfte sind mit 45 Fahrzeugen auf den Straßen unterwegs. Allerdings kommt der Winterdienst nicht überall hin. An der Waldschlößchenbrücke wurden die Bogentreppen wegen Frost und Schnee gesperrt.

Im nahen Gebirge ist derweil erstmals Wintersport möglich: In Altenberg ist der Skihang dank 25 Zentimetern Kunstschnee geöffnet. Auch Rodeln sei bereits möglich. Langlauf-Fans müssen bei einer durchschnittlichen Schneehöhe von etwa einem Zentimeter aber weiter warten.

Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor Glätte und leichtem Schneefall. Für den Mittwoch erwarten die Meteorologen noch vereinzelten Schneefall, danach dürfte die weiße Pracht schon wieder verschwinden. Bis zum Wochenende werden im Flachland wieder Plusgrade und maximal noch etwas Schneeregen erwartet.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.