Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Windspielantilope im Dresdner Zoo geboren

Nachwuchs an der Tiergartenstraße Windspielantilope im Dresdner Zoo geboren

Ein Kirk-Dikdik ist im Dresdner Zoo zur Welt gekommen. Die kleine Windspielantilope wurde am 17. Januar geboren. Vier dieser winzigen, aus Ostafrika stammenden Antilopen leben jetzt auf der Anlage – die Eltern des Kleinen und dessen im Juli geborener Bruder. Kirk-Dikdiks erreichen eine Schulterhöhe von 40 Zentimetern.

Kirk-Dikdiks werden nur 40 Zentimeter groß.
 

Quelle: Wolfgang Zeyen

Dresden.  Ein Kirk-Dikdik ist im Zoo auf die Welt gekommen. Dieses, auch Windspielantilope genannte, Wesen gehört zu den kleinsten Antilopen der Welt und ist eigentlich in Ostafrika beheimatet. Selbst ein ausgewachsenes Tier wie sein Vater erreicht nur eine Schulterhöhe von 40 Zentimetern. Im Amazonenhaus neben dem Häuschen des Zoo-Kaspers leben nun vier dieser zart und zerbrechlich wirkenden Miniaturantilopen – Mutter, Vater und ein Bruder des Neulings, der im Juli 2015 geboren wurde.

Das bereits am 17. Januar geborene Kirk-Dikdik entwickelt sich nach Angaben von Pflegerin Lydia De Jong gut. Das etwa 20 Zentimeter große Geschöpf, von dem man noch nicht weiß, ob es sich um ein Weibchen oder Männchen handelt, liegt in der Regel auf seinem Heu im Stall und bekommt etwa alle drei Stunden Milch von seiner Mutter. Am Freitag hat es sich – gemeinsam mit seinen Eltern – zum ersten Mal auch auf die Außenanlage gewagt. Kirk-Dikdiks teilen sich ihr Außengehege mit den Kronenkranichen.

Der Dresdner Zoo hält die seltenen, recht stressanfälligen Windspielantilopen seit 2012. Alle halben Jahre bescheren das Zuchtweibchen und sein Partner dem Zoo ein Jungtier. Wie ihre großen Verwandten wachsen auch Windspielantilopen-Böcken mit zwei, drei Monaten Hörner. Diese Zwergantilopen können 15 bis 20 Jahre alt werden. Interessant auch: Kirk-Dikdik-Böcke markieren ihr Revier mit Hilfe eines pechartigen Augendrüsen-Sekrets, das sie beispielsweise an Zweigen abstreifen.

Von Katrin Richter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.