Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+
Weihnachtsmann kommt in der Dresdner Uni-Kinderklinik zur Visite

Weihnachtsmann kommt in der Dresdner Uni-Kinderklinik zur Visite

Eigentlich ist alles wie immer zu Heiligabend: Der Weihnachtsmann kommt in Bastians Zimmer, einen großen Sack mit Geschenken in der Hand. Der Fünfjährige ist ein bisschen schüchtern, trägt dann aber – mit Mamas Hilfe – „O Tannenbaum“ vor, was den großen weißbärtigen Mann milde stimmt.

Voriger Artikel
17.000 Menschen kommen zu Weihnachtlicher Vesper vor der Frauenkirche in Dresden
Nächster Artikel
Weihnachtsmann macht Zwischenstopp auf Dresdner Flughafen

Bastian ist eines von 79 Kindern, die der Weihnachtsmann in der Uni-Kinderklinik besucht hat.

Quelle: Martin Förster, www.förstermartin.de

Artig bedankt sich der Junge daraufhin für sein Geschenk. Dann schließt sich die Tür zu seinem Zimmer in der kinderonkoligischen Station des Universätsklinikums Dresden.

Bastian ist eines von vier stationär behandelten Kindern, die dieses Weihnachten auf der Station verbringen, 79 sind es insgesamt in der gesamten Uni-Kinderklinik. „Das geht vom Neugeborenen bis zum Jugendlichen“, sagt Cornelia Thies vom Universitätsklinikum. Man habe zwar versucht, über Weihnachten so viele kleine Patienten zu entlassen wie möglich, leider müssten aber deutlich mehr als in den Vorjahren im Krankenhaus bleiben. In den letzten Jahren warteten meist um die 30 Kinder auf den Stationen auf den Weihnachtsmann.

Gerade bei den Kindern mit schweren Erkrankungen wie eben Leukämie sei es wichtig, dass der Weihnachtsmann auch im Klinikzimmer vorbei schaue. Trotz aller Probleme und Belastungen, die mit der Diagnose einher gehen und die Eltern und Kinder beschäftigen. „Die Kinder brauchen die Normalität“, sagt Thies. „Es muss so sein, wie sie es von den Jahren zuvor gewohnt sind: Weihnachten kommt der Weihnachtsmann.“

Ein Vorgehen, das in der Uni-Kinderklinik schon lange Tradition hat und das auch der zum 1. Januar berufene neue Direktor Reinhard Berner aufrecht erhalten will. Die Geschenke kommen dabei durch Spenden von Unternehmen und den Mitarbeitern der Universitäts-Personalabteilung zusammen.

uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.