Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Weihnachtsbummel am Brückentag – Dresdner Händler erwarten noch einmal volle Häuser

Weihnachtsbummel am Brückentag – Dresdner Händler erwarten noch einmal volle Häuser

Der Endspurt für den Geschenkekauf ist in vollem Gange. Am Montagmittag war Dresdens Innenstadt gut mit Menschen gefüllt. „Wir rechnen am Nachmittag mit einem vollen Haus“, sagt Nadine Strauß, Centermanagerin der Altmarktgalerie.

Voriger Artikel
Striezelmarktbilanz: Händler loben gute Arbeit der Stadt, Polizei verzeichnet ruhigen Einsatz
Nächster Artikel
Christvesper an der Dresdner Frauenkirche: Tillich fordert Bürger zur Solidarität mit Flüchtlingen auf
Quelle: Franziska Viebach

Im Elbepark werden etwa 40.000 Menschen erwartet, teilte Centermanager Gordon Knabe mit.

Beobachtet man das Treiben in den Fußgängerpassagen, scheint sich die Menschenmasse hauptsächlich in zwei Typen zu teilen. Die Einen hetzen dick bepackt mit prallen Tüten von Geschäft zu Geschäft, um rechtzeitig vor dem Fest alle Besorgungen erledigt zu haben. Die Anderen haben ihre Geschenke schon beisammen und nutzen den Brückentag, um gemütlich über die Weihnachtsmärkte der Stadt zu schlendern und nur hier und da etwas zu erstehen.

php5c8cf6e8f8201312231316.jpg

Der Endspurt für den Geschenkekauf ist in vollem Gange. Am Montagmittag war Dresdens Innenstadt gut mit Menschen gefüllt.

Zur Bildergalerie

Sabine Nissel ist mit ihrer Tochter Laura aus Höckendorf gekommen, um in Dresden noch Kleinigkeiten zu besorgen: „Die großen Geschenke haben wir schon, nur ein paar I-Tüpfelchen fehlen noch.“ Für viele ist am Montag der erste freie Tag im Dezember. Die sächsischen Schüler freuen sich über den ersten Ferientag. Einige nutzen ihn zum Shoppen, so auch Hannah Bauch. „Mir ist erst gestern eingefallen, was ich meinem Bruder schenken könnte. Vorher war auch keine Zeit etwas zu besorgen.“, erzählt die Schülerin.

php1cdfbc5315201312011547.jpg

Dresdner Bäcker setzen den Riesenstollen für das Dresdner Stollenfest am Sonnabend zusammen.

Zur Bildergalerie
php17408b2bac201312031947.jpg

Die diesjährigen Tassen des Striezelmarktes. Das Pfand von 2,50 kann an allen Ständen eingetauscht werden.

Zur Bildergalerie
phpdedd092ef1201311271719.jpg

Mit dem feierlichen Anschnitt des Striezels wurde der Striezelmarkt auf dem Altmarkt von Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU) eröffnet.

Zur Bildergalerie
phpc10f5e48b2201312041302.jpg

Zwischen Striezelmarkt und Frauenkirche - die Wilsdruffer Straße muss in der Weihnachtszeit viel Fußgängerverkehr verkraften. Weil sich nicht jeder an die Regeln hält, wird es mitunter brenzlig.

Zur Bildergalerie

Das Klischee, das vor allem Männer unterwegs sind, um in letzter Minute noch ein Geschenk für die Liebste zu finden, kann Knabe im Elbepark, nicht bestätigen: „Viele Paare kommen gemeinsam um zusammen noch ein schönes Geschenk auszusuchen. Auch viele Familien nutzen diesen Tag zum gemeinsamen Einkaufen.“

Touristen sind ebenfalls in der Stadt unterwegs. Philipp und Minje wohnen in Oslo und sind über Weihnachten nach Deutschland gekommen. Kurz vor dem Fest nutzen sie die Gelegenheit sich Dresden anzuschauen: „Wir waren noch nie auf dem Striezelmarkt. Es gefällt uns sehr gut“. Ganz ähnlich geht es Mathias und Fatma. Die beiden sind aus Wetzlau in Hessen gekommen, um die Eltern in Dresden zu besuchen. Die Weihnachtsgeschenke haben sie alle mitgebracht. Nun können sie entspannt durch die Stadt gehen: „Wir wollten uns die Gelegenheit nicht entgehen lassen, die Weihnachtsmärkte anzuschauen.“

Elektronikgeräte, Schmuck und Kleidung gehören auch in diesem Jahr zu den beliebtesten Geschenken. Hinzu kommen Küchengeräte oder Outdoor-Kleidung. Doch egal welches Produkt den Spät-Einkäufern noch fehlt, Engpässe soll es bei den Waren keine geben, sagt Nadine Strauß, Centermanagerin der Altmarktgalerie. „Der Handel ist auf den Ansturm vorbereitet und hat genügend Vorräte auf Lager.“ Einen Tipp für unentschlossene Weihnachtseinkäufer hat Centermanager Knabe: “Wer sich nicht für ein Geschenk entscheiden kann, oder partout nichts findet, kann in den meisten Geschäften auch in letzter Minute einen Geschenk-Gutschein erwerben.“ Bis Dienstag 14 Uhr ist dafür und für die allerletzten Weihnachtsgeschenke noch Zeit.

Franziska Viebach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.