Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Warnstreiks der sächsischen Metall- und Elektroindustrie treffen Dresden

Warnstreiks der sächsischen Metall- und Elektroindustrie treffen Dresden

Im Tarifstreit der Metall- und Elektroindustrie hat die IG Metall für Montag erneut zu Warnstreiks aufgerufen. In Sachsen sollen zehn Betriebe von den Aktionen betroffen sein, teilte die Gewerkschaft mit.

Voriger Artikel
Erste Hilfe und Sandsackstapeln: THW-Nachwuchs misst Kräfte in Dresden
Nächster Artikel
Steuerberater tagen in Dresden - Fall Hoeneß sorgt für Zündstoff

Symbolbild

Quelle: dpa

Ab 10.00 Uhr seien Kundgebungen vor den Volkswagen-Werken in Zwickau und Chemnitz sowie bei den Elbe-Flugzeugwerken in Dresden geplant. Die IG Metall fordert 5,5 Prozent mehr Geld für ein Jahr. Die Arbeitgeber boten bisher nach zwei Nullmonaten 2,3 Prozent mehr für 13 Monate. Seit Ende der Friedenspflicht am 1. Mai haben sich in Sachsen laut IG Metall bisher 11 000 Beschäftigte aus 40 Betrieben an Warnstreiks beteiligt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.