Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Vorländer bleibt trotz Angebots aus Erfurt an der TU Dresden

Vorländer bleibt trotz Angebots aus Erfurt an der TU Dresden

Überraschende Wende für Hans Vorländer: Der Dresdner Politikwissenschaftler wechselt nun doch nicht nach Erfurt, um Präsident der dortigen Universität zu werden.

Der 59-Jährige wurde im August dieses Jahres in dieses Amt gewählt. Gestern teilte die Thüringer Hochschule mit, dass Vorländer sich umentschieden habe, im Ergebnis hätten ihn die von der TU Dresden gebotenen Perspektiven mehr überzeugt.

"Wir bedauern die Entscheidung sehr", erklärte die Erfurter Hochschulratsvorsitzende Prof. Luise Schorn-Schütte in einer ersten Reaktion. Groß ist dagegen die Freude beim Rektor der TU Dresden, Prof. Hans Müller-Steinhagen: "Seine Entscheidung, weiterhin hier zu forschen und zu lehren, sehen wir als Indiz für das Renommee unserer Universität, aber auch als großes Plus für die weitere Entwicklung der Geisteswissenschaften."

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 18.12.2013

chs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.