Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Von Reick aus in die ganze Welt: Dresdner können via Flugsimulator abheben

Von Reick aus in die ganze Welt: Dresdner können via Flugsimulator abheben

Von Reick aus können Dresdner künftig den Luftraum erkunden – zumindest virtuell. Das Unternehmen „Flight Simulations Dresden“ (FSD) bietet ab sofort in der Lohrmannstraße einen Flugsimulator, mit dem jeder einmal Pilot spielen kann und einen Airbus nach Dubai, Mallorca oder Hong Kong steuern darf.

Voriger Artikel
333 Studenten der TU Dresden erhalten ihr Deutschlandstipendium
Nächster Artikel
Sachsen vergibt Integrationspreis 2012 - Verein aus Dresden ausgezeichnet
Quelle: PR

Insgesamt stehen 40 „Ziele“ auf dem Programm. Der Dresdner Simulator sei einmalig in Mitteldeutschland, betonen die die Geschäftsführer Jörg Hänsel und Steffen Herberg. Denn um die Technik herum wurde mit Originalbauteilen die Optik eines Airbus A320-Cockpits nachgebaut. Auch die simulierten Flughäfen seien originalgetreu. Bei Abflug ab Dresden können sogar die Frauenkirche und Schloss Moritzburg aus der Vogelperspektive betrachtet werden.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.