Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Von Flughafen bis Museum - Herbstferienprogramm für Dresdner Schulkinder

Von Flughafen bis Museum - Herbstferienprogramm für Dresdner Schulkinder

Am Montag beginnen in Sachsen die Herbstferien und für die Jüngsten wird in Dresden wieder jede Menge geboten. Die Semperoper Dresden präsentiert in den Herbstferien ein spezielles Programm für Ferienkinder.

Voriger Artikel
Lingnerschloss soll bereits 2014 saniert sein
Nächster Artikel
Krankenhaustag in Dresden: Verband warnt vor steigenden Kosten

(Symbolbild)

Quelle: Steffen Brost

In diesem Jahr können die kleinen Besucher auf Schatzsuche gehen, märchenhaften Erzählungen lauschen und einiges über die Arbeit in einer Oper lernen.

Bereits am Mittwoch lädt die Semperoper ein, zu erfahren, was ein Beleuchter macht und wie eine Intendantin ihren Tag verbringt. „Semper und die Detektive" heißt eine Veranstaltung am Donnerstag, bei der die Kids in die Rolle von Detektiven schlüpfen und sich auf die Suche nach einem verschwundenen Talisman machen können. Start ist um 16.15 Uhr. Unter dem Motto „Es war einmal" soll eine märchenhafte Führung durch die Räume der Bühne Groß und Klein nahebringen, wie Dresden zu einem Opernhaus kam. Weitere Veranstaltungen sind für die zweite Ferienwoche vorgesehen. Tickets für die einzelnen Veranstaltungen sind im Internet und unter (0351) 320 736 0 erhältlich. Die genauen Termine sind auf der Webseite der Oper einsehbar.

Wer schon immer einmal wisse wollte, wie man einen Drachen baut oder was die Löwen und Mäuse auf alten Münzen bedeuten, der ist im Ferienprogramm der staatlichen Kunstsammlungen gut aufgehoben. Jeweils von 10.30 Uhr bis 12 Uhr entdecken die Museumspädagogen mit den Kindern die Welten der Volkskunst, der Münzen oder die Türckische Cammer.

phpZisQmS20110801164712.jpg

Kleine Flugzeugfreunde können in den Herbstferien den Gästeführern am Flughafen Löcher in den Bauch fragen. Vom 17. bis 28. Oktober wird jeweils um 8.30 Uhr eine Maxi-Tour angeboten. Eine Reservierung ist unter (0351) 881 3300 erforderlich. Die Führungen kosten sechs Euro für Kinder/Schüler bis einschließlich 14 Jahre und neun Euro für Erwachsene. Besichtig werden das Flughafengebäude, die Sicherheitskontrolle und die Flugzeugabfertigung.

php3dd1bbe4df201102101640.jpg

Panther 8x8 Löschfahrzeug der Flughafenfeuerwehr

Zur Bildergalerie

Für die Fußballfans unter den Ferienkindern bietet auch das Fanhaus vom Fanprojekt Dynamo Dresden ein buntes Programm. Schrauben für den guten Zweck im Rahmen des Dynamo-Rad-Projekts steht ebenso auf dem Plan wie internationale Abende mit Musik und gemeinsamen Kochen, der Besuch des Hochseilgartens und ein Graffiti-Workshop mit dem Dresdner Künstler Christian Höhn. Außerdem organisiert das Fanprojekt eine Reise zum Pokalspiel Borussia Dortmund gegen Dynamo Dresden am 25.10.. Anmelden können sich die Interessierten unter (0351) 4852049 oder per Mail über jugendangebote@fanprojekt-dresden.de.

Auch der Zoo Dresden bietet wieder ein Ferienprogramm an. Täglich um 11.00 Uhr bieten die Pfleger einen Tierpflegertreffpunkt. Beim Füttern beobachtet werden können Elefanten, Trampeltiere, Pinguine, Orang-Utans und Giraffen.

Julia Vollmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.