Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Viel Müll auf Grünflächen in Dresden nach tollem Wochenendwetter

Viel Müll auf Grünflächen in Dresden nach tollem Wochenendwetter

Einmal mehr schönes Wetter am Wochenende – und wieder tonnenweise Müll. Vor diesem Problem stand die Stadt am Montagmorgen. Tausende Dresdner hatten am Sonnabend und Sonntag bei herrlichem Sonnenschein auf Grünflächen wie den Elbwiesen, dem Alaunplatz und dem Großen Garten gefeiert und in vielen Fällen ihren Unrat nicht mitgenommen.

Voriger Artikel
Rekordjahr: Zuwachs an Großkongressen ab 1000 Personen von 30 auf 41
Nächster Artikel
Neue Pläne für das Hotel Stadt Rom in Dresden

In der Freilichtbühne im Großen Garten (Hintergrund) spielten am Sonntag zahlreiche Bands Dixieland-Musik. Einige Leute, die zuhörten, ließen ihren Müll abseits der dafür vorgesehenen Behälter zurück.

Quelle: Stefan Schramm

Zurück blieben massenweise leere und teils sogar zertrümmerte Flaschen, verbrauchte Grillkohle, alte Plastikbecher, benutzte Pappteller und hohe Müllberge neben überfüllten Papierkörben.

php5c02286ea5201205211832.jpg

Ihr Päuschen haben sich diese Müllsammler am Montagmittag auf dem Bischofsweg redlich verdient.

Zur Bildergalerie

Selbst der eine oder andere Grill und das verbogene Gestänge eines ausgedienten großen Pavillonzelts wurden „vergessen“. Unter anderem das Dixieland-Festival hatte für eine volle Innenstadt gesorgt. Die Stadtreinigung leistete schon am Montagvormittag ganze Arbeit. Ein ganzer Haufen prall gefüllter Müllsäcke lag am Alaunplatz und trotzdem war noch kein Ende der Arbeit in Sicht. Ein kleines Trüppchen von Müllsammlern kämpfte sich tapfer Meter für Meter vorwärts, um dem Unrat Herr zu werden.

Bei gutem Wetter an Wochenenden kommt es immer wieder zu illegalen Ablagerungen auf innenstädtischen Grünflächen. Obwohl auch am Alaunplatz und an den Elbwiesen im vergangenen Jahr zahlreiche zusätzliche bzw. größere Behälter aufgestellt wurden, bleibt die Lage nach Angaben Detlef Thiel, Chef des Grünflächenamtes, kritisch. Zur Bekämpfung des Schmutzes gibt es seit April 2012 eine Dreck-weg-Hotline der Stadt. Unter der Rufnummer 115 können die Bürger telefonisch Müllecken melden.

Stefan Schramm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.