Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
Verzögerung und Umsatzausfall: Die Havarie im Dresdner Arnhold-Bad

Verzögerung und Umsatzausfall: Die Havarie im Dresdner Arnhold-Bad

Früher als vorgesehen ist im Georg-Arnhold-Bad die Generalreinigung vor der für Anfang Mai geplanten Saisoneröffnung angelaufen. Die jährlichen Wartungs- und Reparaturarbeiten hätten eigentlich erst am Montag, dem 8. April beginnen sollen.

Voriger Artikel
Dresden stellt Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention vor
Nächster Artikel
Dresdner Busmannkapelle wartet auf die Haube

Das Dresdner Arnhold-Bad ist momentan geschlossen.

Quelle: Stefan Schramm

Doch die beliebte Dresdner Schwimmhalle nahe dem Hygiene-Museum hatte am Karfreitag wegen einer Havarie schließen müssen. Nun sind mehrere Wasserbecken bereits vorzeitig abgelassen worden.

php1e2ccdb9be201304051205.jpg

Das Dresdner Arnhold-Bad ist aufgrund einer defekten Lüftung geschlossen. Zudem stehen jährliche Wartungsarbeiten an.

Zur Bildergalerie

Mitarbeiter des Bades bringen sämtliche Anlagen auf Vordermann. Sie befreien unter anderem die Abläufe und das gesamte Mobiliar der Anlage, darunter Rutschen und Bänke, mit Bürsten und Druckreinigern vom Schmutz, der sich innerhalb des vergangenen Jahres angesammelt hat. Zudem wird planmäßig das Wasser in den Becken ausgetauscht. "Etwa 36 Stunden wird es dauern, bis das große Becken wieder vollgelaufen ist", prophezeit Badbetriebsleiter Frank Weitschat. Unterdessen ist am Donnerstagabend das Ersatzteil für die ausgefallene Steuerung der Lüftungsanlage eingetroffen, die für die plötzliche Badschließung gesorgt hatte. Geliefert hat es der Klimatechnikhersteller Menerga aus Mülheim an der Ruhr. "Auch in Nordrhein-Westfalen sind derzeit Osterferien, die mit unserer Anlage vertrauten Inspektoren des Fachbetriebs haben Urlaub", erklärt Weitschat die Verzögerung. Somit müssen heimische Monteure das Problem beheben.

Frank Schaff und Steffen Pfeifer, zwei Techniker des Dresdner Sportstätten- und Bäderbetriebs, tauschen diesen Freitag das defekte Teil aus. Doch zu einem unpassenderen Termin als unmittelbar vor der Osterferienwoche hätte die Havarie kaum passieren können. "Einen der Kollegen mussten wir extra aus dem Urlaub holen", sagt Badchef Weitschat. Hinzu kommt noch der enorme Umsatzausfall: Die Betreiber rechneten in den Ferien mit einer gutbesuchten Halle. Nun machen sie 40.000 Euro Verlust, schätzte Verwaltungsbürgermeister Winfried Lehmann (CDU). Ob nach der Reparatur alles wieder fehlerlos läuft, muss sich erst in einem mehrtägigen Probebetrieb zeigen. Dazu wird die Lüftungsanlage langsam wieder hochgefahren.

Insofern kommt die ohnehin vorgesehene Schließzeit nicht ungelegen. "Wir hoffen, dass die Anlage zur Wiedereröffnung des Georg-Arnhold-Bads am 22. April wieder voll funktionstüchtig ist", so Lehmann. Gleichzeitig wehrt er sich gegen Vorwürfe von FDP-Stadträtin Barbara Lässig, er sei untätig geblieben, obwohl die Problemanfälligkeit der 17 Jahre alten Lüftungsanlage bekannt war. "Auch in jedem Auto gibt es solche elektronischen Bauteile. Sie können auch bei wesentlich jüngeren Fabrikaten ausfallen", so Lehmann. Lässig hatte unter anderem moniert, dass der Störfall durch den Austausch des Teils mit einer vergleichsweise geringen Investition von 2500 Euro von vornherein zu vermeiden gewesen wäre. Natürlich gebe es auch bei elektronischen Teilen einen gewissen Verschleiß.

"Hätten wir vorher gewusst, dass in dieser großen Anlage dieses kleine Steuerungsteil kaputt geht, hätten wir es längst ausgetauscht", bekräftigt Sven Mania, Leiter des Sportstätten- und Bäderbetriebs. Hellsehen könne aber auch er nicht. Lehmanns Angaben zufolge sind ähnliche, allerdings etwas jüngere Belüftungsanlagen auch im Elbamare und im Nordbad in Betrieb.

von Stefan Schramm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.