Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Verwaltungsrat wählt in Dresden Rainer Striebel zum neuen Vorstandschef der AOK Plus

Verwaltungsrat wählt in Dresden Rainer Striebel zum neuen Vorstandschef der AOK Plus

Rainer Striebel wird neuer Vorstandschef der größten gesetzlichen Krankenkasse in Sachsen. Der Verwaltungsrat der AOK Plus wählte das bisherige Vorstandsmitglied heute Vormittag einstimmig zum Nachfolger von Rolf Steinbronn.

Dresden .

Das erfuhren die DNN nach der Abstimmung.

Der Verwaltungsrat hat 30 Mitglieder und ist paritätisch mit Vertretern der Arbeitgeberseite und der Arbeitnehmer besetzt. 28 Mitglieder waren bei der Abstimmung anwesend. Steinbronn geht zum Jahresende in den Ruhestand.

Rainer Striebel ist seit Juli 2011 stellvertretender Vorstandsvorsitzender der AOK Plus. Der 1962 in Bern (Schweiz) geborene Betriebswirt kennt das Geschäft von der Pike auf. Er machte 1986 seinen Abschluss als Krankenkassenfachwirt und vier Jahre später als Betriebswirt (VWA). Im Jahr 1990 war Striebel aus Baden-Württemberg nach Sachsen gekommen und wirkte an der Errichtung der AOK in Dresden mit. Anschließend hatte er verschiedene Positionen in der AOK Dresden und ab 1997 in der AOK Sachsen inne. Seit 2008 arbeitete er als Geschäftsführer Versorgung der AOK Plus.

Steinbronn gehört zu den Urgesteinen der AOK. Seit Januar 2008 ist er Vorsitzender des Vorstandes der AOK Plus, die zuvor aus den Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) für Sachsen und Thüringen fusioniert worden war. 1949 in Winterbach (Baden-Württemberg) geboren, absolvierte Herr Steinbronn eine Ausbildung zum Betriebswirt (VWA). Innerhalb seiner beruflichen Laufbahn übernahm er verschiedene Funktionen im AOK-Landesverband Baden-Württemberg (u.a. Stellv. Geschäftsführer) und fungierte als Geschäftsführer der AOK Mannheim. Von 1997 bis 2007 war Rolf Steinbronn bereits Vorsitzender des Vorstandes der AOK Sachsen. Er hat damit ganz wesentlichen Anteil daran, dass die AOK heute in Sachsen mit rund zwei Millionen Versicherten einen Marktanteil von etwa 50 Prozent hat und über wirtschaftliche Stärke verfügt. In Sachsen und Thüringen hat die Kasse gegenwärtig rund 2,7 Millionen Versicherte.

Der Verwaltungsrat wählt gestern zudem Stefan Knupfer zum neuen Mitglied des zweiköpfigen Vorstands der AOK Plus. Ingolf Pleil

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 17.12.2013

Pleil, Ingolf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.