Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Verkehrte Wasserwelt: Weißeritz fast ausgetrocknet - Karcherallee überflutet

Verkehrte Wasserwelt: Weißeritz fast ausgetrocknet - Karcherallee überflutet

Da, wo kein Wasser sein sollte, war gestern viel zu viel. Und dort, wo Wasser erwünscht ist, droht Dürre. Verkehrte Wasserwelt in Dresden. Nach einem Wasserrohrbruch an der Ecke Karcherallee/Herkulesstraße wurden gestern Teile beider Straßen und der anliegenden Grundstücke geflutet.

Gegen 16.30 Uhr ging das 60 Zentimeter starke Rohr kaputt, teilte Drewag-Sprecherin Gerlind Ostmann mit. Es habe sich um eine "ältere Leitung" gehandelt. Das Trinkwasser strömte auf die Straße, die Autos wurden vorübergehend zu Schwimmfahrzeuge. Bis 17.50 Uhr dauerte es, den Schadensort zu finden, die unterirdische Verbindung zu dem defekten Rohr zu schließen und die Wasserversorgung wieder zu sichern. Noch am Abend starteten die Reparaturarbeiten. Sie sollen heute abgeschlossen werden. Die Karcherallee war am Abend zwischen Bodenbacher Straße und Winterbergstraße gesperrt.

Die Zuflüsse der Elbe trocknen unterdessen langsam aus. Nachdem schon am Freitag die Prießnitz an der Elbemündung nicht mehr zu sehen war, droht dieses Schicksal nun auch der Weißeritz.In Cotta plätscherte sie gestern gerade mal noch als Bächlein in die Elbe. Und Dresdens stolzer Fluss? Nachdem am Wochenende noch die Dampfer "Leipzig" und "Diesbar" abgelegt hatten, mussten auch sie gestern pausieren. Auf 50 Zentimeter war der Wasserstand der Elbe gesunken, Tendenz fallend. 49 Zentimeter prognostizierten die Fachleute im Landeshochwasserzentrum, das derzeit seinen Namen nicht verdient, für den Nachmittag und die Nacht. Besserung ist auch in Tschechien nicht in Sicht. Wie Dresden meldeten gestern auch Decin und Usti fallende Pegel.

Vom niedrigsten bekannten Wasserstand ist die Elbe dennoch weit entfernt. Der wurde laut dem Elektronischen Wasserstraßen-Informationsservice (ELWIS) des Bundes am 9. Januar 1954 gemessen. Es waren fünf Zentimeter.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 11.08.2015

cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.