Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Verdi ruft Beschäftigte der Flugabfertigung in Dresden-Klotzsche zu Warnstreiks auf

Verdi ruft Beschäftigte der Flugabfertigung in Dresden-Klotzsche zu Warnstreiks auf

An den Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden sind Mitarbeiter der Flugabfertigung in einen mehrstündigen Warnstreik getreten. In Leipzig/Halle folgten 35 Mitarbeiter der Lufthansa-Tochter Airport Service dem Aufruf, sagte Gerd Doepelheuer von der Gewerkschaft Verdi am Dienstagmorgen.

Voriger Artikel
Pegida-Teilnehmerzahl in Dresden sinkt massiv - Festerling wettert gegen Gender-Konzept aus dem Rathaus
Nächster Artikel
Werte, Weitsicht, Wissenschaft: Uniklinikum als Vorreiter beim Deutschen Anästhesiecongress
Quelle: PR

In Dresden seien es 29 Beschäftigte. Der Warnstreik sollte bis 10.00 Uhr dauern. Für die Fluggäste haben die Warnstreiks bisher keine Auswirkungen, wie die Mitteldeutsche Airport Holding mitteilte. Die ersten Maschinen seien am Dienstag pünktlich gestartet.

Verdi hatte die Verhandlungen mit dem Arbeitgeberverband Luftverkehr, der die beiden Lufthansa Töchter „Airport Service Leipzig GmbH“ und „Airport Service Dresden GmbH“ vertritt, nach der dritten Runde abgebrochen. Die Gewerkschaft verlangt unter anderem vier Prozent mehr Geld vom 1. März 2015 an. Die Arbeitgeber hatten eine Steigerung um ein Prozent geboten.

dpa / sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.