Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Unwetter in Dresden bleibt vorerst aus – Wetterdienst rät weiter zur Vorsicht

Unwetter in Dresden bleibt vorerst aus – Wetterdienst rät weiter zur Vorsicht

Das vom Deutschen Wetterdienst befürchtete Unwetter in Dresden ist vorerst ausgeblieben. Zwar zog sich der Himmel zu und es gab einzelne Blitze, zum Unwetter wurde es aber nicht.

Voriger Artikel
Neues Zebra-Fohlen im Dresdner Zoo: Endlich wieder ein Hengst
Nächster Artikel
BIX: Dresdner Bibliotheken bleiben spitze

Archivbild

Quelle: dpa

Die Meteorologen hatten vor Böen bis Windstärke 10, bis zu 35 Liter Regen pro Quadratmeter und drei Zentimeter großen Hagelkörnern gewarnt.

Am Nachmittag wurde die Unwetterwarnung wieder zur einfachen Gewitterwarnung heruntergestuft. Noch bis etwa 21 Uhr rät der Wetterdienst zur Vorsicht, Gewitter seien weiter möglich. Darauf haben sich auch die Anbieter der Public-Viewing-Veranstaltungen am Abend für das Halbfinal-Spiel zwischen Deutschland und Brasilien eingerichtet. Eine Sprecherin der Filmnächte am Elbufer teilte am Vormittag mit, man beobachte die Wetterlage, hoffe aber, nicht absagen zu müssen. Stand 15 Uhr ist eine Übertragung geplant. Andere Freiluft-Orte organisieren Ersatz unterm Dach. So kündigte beispielsweise die Scheune in der Neustadt an, das Fußball-Gucken notfalls in den großen Saal zu verlegen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.