Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Uni-Klinik Dresden erforscht Zusammenhang zwischen Sonne und Vitamin D

Uni-Klinik Dresden erforscht Zusammenhang zwischen Sonne und Vitamin D

Wissenschaftler der Uni-Klinik Dresden gehen im Auftrag des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS) dem Zusammenhang zwischen Sonnenstrahlung und Vitamin-D-Haushalt des Menschen nach.

Voriger Artikel
Arbeitslosenzahl in Dresden geht minimal zurück
Nächster Artikel
Erster reparierter Riesen-Airbus hat Dresden wieder verlassen
Quelle: dpa

Dabei geht es unter anderem um die Speicherung von Vitamin D im Verlaufe des Jahres, wie die Medizinische Fakultät am Mittwoch mitteilte. Die Daten sollen Grundlage für Empfehlungen zum richtigen Umgang mit Sonnenstrahlung sein. Vitamin D wird durch UV-Strahlung in der Haut gebildet, aber gleichzeitig auch durch diese Strahlung zerlegt. Bei Solarienstrahlern verschiebe sich das Verhältnis offensichtlich zu Ungunsten der Bildung von Vitamin D, hieß es. Zudem steige dabei das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken. Eine Studie, für die nun Probanden gesucht werden, soll von September an über eineinhalb Jahre laufen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
24.05.2017 - 18:46 Uhr

Neuhaus-Elf gewinnt vor 1500 Fans beim Landesklässler im Elbland mit 12:3 (5:2).

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.