Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Unfälle wegen Glätte auf Sachsens Straßen - Blitzeis in Leipzig und Dresden

Unfälle wegen Glätte auf Sachsens Straßen - Blitzeis in Leipzig und Dresden

Dresden. Straßenglätte und Blitzeis haben am Mittwochmorgen den Autofahrern in Sachsen zu schaffen gemacht. Wie der Verkehrswarndienst in Dresden mitteilte, mussten in der Nacht zum Mittwoch mehrere kleinere Straßen wegen Glätte gesperrt werden.

Voriger Artikel
Kräutersiedlung in Gorbitz soll ab 2014 erweitert werden
Nächster Artikel
Unternehmer, Wissenschaftler und Politiker diskutieren auf Mittelstandsforum in Dresden

Blitzeis hat den Autofahreren in Leipzig und Dresden in der Nacht zum Mittwoch zu Schaffen gemacht (Archivfoto).

Quelle: dpa

In den äußeren Stadtteilen von Dresden und Leipzig bildete sich Blitzeis.

Im Osten Sachsens hatte es am Mittwochmorgen bereits mehrere Glätteunfälle gegeben, wie die Polizei in Görlitz mitteilte. Auch in Auerbach (Vogtlandkreis), Meißen, Oschatz, Torgau und Delitzsch fuhren Autofahrer auf spiegelglatten Straßen in den Graben. Es blieb nach Angaben der Polizei aber in allen Fällen bei Blechschäden.

In ganz Deutschland sind in der Nacht zum Mittwoch mindestens vier Menschen auf glatten, verschneiten und nassen Straßen ums Leben gekommen. Zwei junge Männer starben in Niedersachsen auf der Autobahn 7, als sie bei viel zu hohem Tempo und Schneefall die Kontrolle über ihren Wagen verloren und unter einen fahrenden Sattelzug rutschten. Der dritte Insasse wurde leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Es entstanden 60 000 Euro Schaden.

In Ostfriesland kam eine junge Frau auf spiegelglatter Fahrbahn von der Bundesstraße 72 ab. In der Nähe von Filsum (Kreis Leer) prallte sie gegen einen Baum und starb noch an Ort und Stelle. Ein 63-Jähriger rutschte in Köln auf regennasser Straße mit seinem Auto gegen ein Haus und verunglückte tödlich. Er war vermutlich zu schnell gefahren.

Im bayrischen Landkreis Bamberg wurden fünf Menschen schwer verletzt, als ein Autofahrer bei Glatteis in einer Kurve ins Schleudern kam und frontal mit einem anderen Wagen zusammenstieß. Er selbst und die vier Insassen des anderen Autos wurden ins Krankenhaus gebracht.

Straßenglätte und Blitzeis machte auch Autofahrern in Baden-Württemberg zu schaffen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.