Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Umundu-Festival in Dresden: Konsum, Glück und was wir alles (nicht) brauchen

Umundu-Festival in Dresden: Konsum, Glück und was wir alles (nicht) brauchen

Derzeit findet in Dresden das 6. Umundu-Festival für nachhaltigen Konsum statt. Im Fokus steht diesmal das Motto "Das gute Leben. Was brauchen wir für unser Glück?" und die Fragen, welche Rolle der Konsum dabei spielt und wie sich unser Streben nach Glück auf eine zukunftsfähige Art gestalten lässt.

Voriger Artikel
Postbank am Dresdner Antonplatz zieht ins nächste Ausweichquartier
Nächster Artikel
Dresdner Forschern gelingt erfolgreiche Transplantation von Netzhautzellen

Die Umundu-Festival-Projektkoordinatoren Josephine koch, Jan Sarrazin und Christian Bärisch, (v.l.).

Quelle: Anja Schneider

Auseinandersetzen kann man sich mit dem Thema auf vielfältige Weise, denn das Festival bietet Vorträge und Diskussionsrunden, aber auch Stadtführungen, Kochworkshops, Lesungen, Filmvor- und Theateraufführung, eine Radtour und einen Festivalmarkt. Die Angebote sind offen für alle, allerdings muss man sich bei einigen Veranstaltungen anmelden, weil die Zahl der Plätze begrenzt ist.

Ins Leben gerufen haben das Umundu-Festival im Jahr 2009 der Sukuma arts e.V., der sich mit entwicklungspolitischer Bildungsarbeit beschäftigt, und Patrick Ribeiro. Ziel ist, den vielen (und immer mehr werdenden) lokalen Initiativen, die sich darüber Gedanken machen, wie das Leben in Zukunft aussehen könnte und was man besser oder anders machen muss, ein Podium zu geben und zu vernetzen. Wie von Projektkoordinator Christian Bärisch zu erfahren war, wachsen das Veranstaltungsangebot und die Zahl der "Umundu"-Besucher von Jahr zu Jahr. 2009 gab es 19 Veranstaltungen und 700 Besucher, 2013 waren es rund 70 Veranstaltungen und 4300 Besucher. Dieses Jahr weist das Veranstaltungsprogramm erstmals über 100 Angebote auf.

Bis Freitag, den 24. Oktober, läuft die Festivalwoche noch. Abschluss ist dann am Sonnabend, dem 25. Oktober, der Festivalmarkt in der JohannStadthalle an der Holbeinstraße.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 21.10.2014

cat.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.