Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Umsatzziel verfehlt: Dresdner Solarwatt streicht Stellen

Umsatzziel verfehlt: Dresdner Solarwatt streicht Stellen

Die Dresdner Solarwatt GmbH wird die selbstgesteckten Umsatzziele in 2013 verpassen und in erheblichem Umfang Stellen streichen. "Wir werden dieses Jahr nur einen Umsatz von 60 bis 70 Millionen Euro erreichen", sagte Firmenchef Detlef Neuhaus dem "Handelsblatt".

Deutsche Presse-Agentur dpa

"Unsere Mitarbeiterzahl soll auf deutlich unter 200 sinken." Betroffen seien alle Abteilungen, jedoch insbesondere die Modul-Produktion, sagte Neuhaus. Dort solle die Kapazität von 300 auf 180 Megawatt sinken. Im April arbeiteten dem Bericht zufolge noch 345 Beschäftigte bei Solarwatt.

Im Frühjahr sei Neuhaus noch von 80 bis 90 Millionen Euro Umsatz in diesem Jahr ausgegangen. Eine "schwarze Null" beim Ergebnis peile er nun erst für 2014 an, also ein Jahr später, heißt es in dem Bericht. Grund sei, dass sich der deutsche Solarmarkt in diesem Jahr mehr als halbieren werde. Deshalb müssten Kosten anpasst werden.

Solarwatt war im vergangenen Jahr von der Krise der Branche voll erfasst worden und musste Insolvenz anmelden. Mit dem Einstieg von BMW-Großaktionär Stefan Quandt hatten sich die Aussichten aber wieder aufgehellt.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 18.09.2013

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.