Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Umbauarbeiten im Café Toscana am Blauen Wunder

Gastronomie Umbauarbeiten im Café Toscana am Blauen Wunder

Die Renovierung des berühmten Cafés am Blauen Wunder war schon seit einiger Zeit fällig. Bekannt für die angeblich besten Torten der Stadt soll das Toscana nun wieder zu altem Glanz finden.

Bei gutem Wetter ist die neue Balkonterrasse auch weiterhin geöffnet – samt Kuchenangebot von Verkaufsleiterin Anne Triebsch.
 

Quelle: Anja Schneider

Dresden.  Die Renovierung des berühmten Cafés am Blauen Wunder war schon seit einiger Zeit fällig. Bekannt für die angeblich besten Torten der Stadt soll das Toscana nun wieder zu altem Glanz finden.

Begonnen haben die Umbauarbeiten bereits am 27. Juni. Sie werden sich voraussichtlich noch bis Mitte September hinziehen. Ein genauer Termin kann aber noch nicht bekannt gegeben werden. Man liege jedoch gut im Zeitplan, wie der Gastronomische Leiter Clemens Eisold erklärt. Bei gutem Wetter ist die neue Balkonterrasse auch weiterhin geöffnet. Sie bietet derzeit Platz für etwa 44 Personen. Zudem wird ein Außer-Haus-Verkauf angeboten.

Das Innenleben des traditionsreichen Cafés wird von Grund auf erneuert. Neben der Komplettrenovierung der Inneneinrichtung mit Sitzmöglichkeiten, Decken- und Wandverkleidungen, Erneuerung des Wintergartens und neuer Theke steht auch die Modernisierung der Backstube und des kompletten Küchenbereichs auf der Liste. Das Architektenbüro O.M. Architekten, der Schweitzer Ladenbau und die Rösler Projekt GmbH werden dabei zusammenarbeiten. Eine Erneuerung der Außenfassade sei nicht geplant, da das Gebäude ohnehin unter Denkmalschutz steht. Die Kosten der gesamten Umbauarbeiten bewegen sich im sechsstelligen Bereich.

Wie die Baupläne im Genauen aussehen, werde allerdings noch nicht bekannt gegeben, wie Clemens Eisold erklärt. Man wolle den Überraschungseffekt nicht zunichte machen oder falsche Erwartungshaltungen wecken. So viel sei aber gesagt: Das Innere wird klassisch und stilvoll und dem traditionellen Vorbild näher rücken als es die Umbauarbeiten von 1992 taten. Im Wintergarten werden moderne Akzente zu finden sein, die sich aber nicht aufdrängen sollen. Die Balkonterrasse wird nach dem Umbau etwas größer sein als sie zur Zeit ist und wird für etwa 50 Gäste Platz bieten.

www.cafe-eisold.de

 

 

Von Stephan Zwerenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.