Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Über 12.000 Besucher zum Dresdner Dampfloktreffen erwartet

Über 12.000 Besucher zum Dresdner Dampfloktreffen erwartet

Dresden wird am Wochenende wieder zum Treffpunkt für Eisenbahnfans. Zum fünften Mal findet ab Freitag im Eisenbahnmuseum am einstigen Bahnbetriebswerk Altstadt das Dampfloktreffen statt, wie die Veranstalter am Dienstag in Dresden mitteilten.

Voriger Artikel
Dresden: Verkehrskonzept für das Glücksgas-Stadion wird nach und nach umgesetzt
Nächster Artikel
Elterninitiative: Dresden wird Krippen-Rechtsanspruch nicht erfüllen

Zum 5. Dresdner Dampfloktreffen werden mehr als 12.000 Besucher erwartet. (Archiv)

Quelle: Stephan Lohse

Bis Sonntag seien insgesamt elf aktive Dampfloks zu erleben.

phpf54bcf8031201203302200.jpg

Dresden feiert das Dampfloktreffen 2012

Zur Bildergalerie

Mehr als 12.000 Eisenbahnfans werden auf dem Veranstaltungsgelände erwartet.Dampflokfans aus Japan, Großbritannien, Frankreich und Österreich hätten sich angemeldet, sagte Veranstalter Thomas Pfeifer. Während des Festes sollen mehrere Sonderzüge mit Dampflok-Bespannung durch das Elbtal bis ins tschechische

Děčín (Tetschen-Bodenbach) sowie über die Tharandter Rampe und Freiberg bis ins erzgebirgische Rechenberg fahren.

Höhepunkt auf dem Festgelände sei das sogenannte Dampflokziehen, bei dem sechs Mannschaften ein historisches Dampfross mit Muskelkraft aus dem Lokschuppen auf eine Drehscheibe ziehen wollen. Unternehmen der Verkehrsbranche nutzen das Fest zudem für Nachwuchswerbung und stellen dazu verschiedene Ausbildungsberufe und Einstiegsmöglichkeiten für Hochschulabsolventen vor.

Erstmals wird bereits auf einem Kopfgleis im Dresdner Hauptbahnhof für das Dampfloktreffen geworben. Es seien dort Loks und Waggons zu sehen, die das Bahnreisen vor 100 und vor 50 Jahren dokumentierten. Zwischen dem Hauptbahnhof und dem Festgelände pendeln historische Busse.

Zu dem Fest hätten sich Eisenbahnenthusiasten aus Großbritannien, Frankreich und Österreich angemeldet, sagte Mitveranstalter Thomas Pfeifer. Zudem reise zum ersten Mal eine Gruppe aus Japan extra zum Dampfloktreffen nach Dresden.

Das Dampfloktreffen sieht sich als Nachfolger der legendären Dresdner Dampflokfeste, die zwischen 1991 und 2004 europaweit für Aufsehen sorgten. Mit dem Bau eines neuen Regio-Werks der Deutschen Bahn musste das Konzept geändert werden, da fortan weniger Platz für die Loks und die Besucher zur Verfügung stand. Das Dresdner Verkehrsmuseum, die Deutsche Bahn AG, die Interessengemeinschaft Bw Dresden-Altstadt und die Reiseagentur „meiSachsen“ organisieren die Dampfloktreffen der neuen Generation gemeinsam.

dapd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.