Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Tunnel Neustädter Markt: Verfüllung für 650.000 Euro

Tunnel Neustädter Markt: Verfüllung für 650.000 Euro

Die Stadt Dresden hat einen Förderbescheid über rund 657000 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr erhalten, um den Fußgängertunnel am Neustädter Markt zu verfüllen.

Quelle: ttr

Dresden. Die Stadt Dresden hat einen Förderbescheid über rund 657000 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr erhalten, um den Fußgängertunnel am Neustädter Markt zu verfüllen. Damit werden die notwendigen Arbeiten zu 100 Prozent aus dem Ausbauhilfefonds von Bund und Freistaat zur Beseitigung von Hochwasserschäden aus dem Jahr 2013 gefördert.

php2df409d403201503141916.jpg

Rund 50 Skater, Streetworker und Linken-Politiker haben für eine neuerliche Debatte um den Fußgängertunnel am Goldenen Reiter geworben.

Zur Bildergalerie

Nach den Hochwasserereignissen von 2002 und 2009 war der Tunnel durch das Junihochwasser 2013 erneut geflutet worden. Da das Wasser lange im Tunnel stand, kam es zu erheblichen Schäden. Seitdem ist die Unterführung gesperrt, ein hochwassersicherer Umbau ist nicht möglich. Deswegen wird der Tunnel verfüllt, um zu verhindern, dass bei einer weiteren Flut der gesamte Untergrund durchfeuchtet wird. Ein Stadtratsbeschluss sieht vor, oberirdisch eine Möglichkeit zu schaffen, um die Köpckestraße zu überqueren. Laut Antrag sollen die Arbeiten Ende 2016 abgeschlossen sein. Bereits vor dem Hochwasser 2013 gab es Überlegungen, den Tunnel zu schließen, um Altstadt und Neustadt besser zu verbinden.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.