Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Tschechischer Frachter schwimmt wieder

Dank Wasserwelle Tschechischer Frachter schwimmt wieder

Das in Dresden gestrandete Frachtschiff aus Tschechien kann seine Fahrt fortsetzen. Am Montagnachmittag wurde das  nahe der Marienbrücke auf Grund gelaufene Schiff wieder flott gemacht - mit Hilfe einer gezielt ausgelösten Flutwelle und zweier Schiffe, die als „Zugpferde“ dienten.

Quelle: Arno Burgi, dpa

Ein paar Zentimeter können einen großen Unterschied machen: Nachdem am Sonntag ein erster Versuch, einen Schubkahn, der am morgen an der Marienbrücke auf Grund gelaufen war, frei zu schleppen, gescheitert war, wurden die Schleusen an der Staustufe in Usti geöffnet und eine Welle nach Dresden geschickt. Das mit Sojaschrot beladene Lastschiff wurde vom etwa fünf Zentimeter gestiegenen Elbpegel angehoben und konnte von zwei tschechischen Schiffen, einem weiteren Schubkahn und einem Schlepper, befreit werden. „Ich danke meinen Mitarbeitern, dass sie auch zwischen den Jahren so gute Arbeit geleistet haben und teilweise aus dem Urlaub zurückkamen“, sagte Klaus Kautz, Leiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes Dresden, im Vorfeld der Befreiungsaktion. Wie die Wasserschutzpolizei mitteilt, war der Kahn an der Brücke aufgelaufen, weil ein 57-jährige Tscheche, der zum Zeitpunkt des Unfalls das Steuer in der Hand hielt, einen Fahrfehler begann.

Erfolgs-Welle in Dresden: Ein tschechischer Frachter liegt fest – und wird mit einer eigens geschaffenen Welle aus der misslichen Lage befreit. Fotos: Hauke Heuer.

Zur Bildergalerie

Unfälle an den Dresdner Elbbrücken sind keine Seltenheit. Im Jahr 2004 hatte sich ein tschechischer Schubverband an der Marienbrücke sogar quergestellt.

hh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wasserwelle angefordert
Das Ende des Schleppers. Die Wasserschutzpolizei hat angelegt und ist an Bord gegangen.

Der tschechische Frachter, der sich am Sonntagvormittag unter der Dresdner Marienbrücke festgefahren hat, bleibt bis Montag an Ort und Stelle. Mehrere Befreiungsaktionen am Sonntag scheiterten. Eine Wasserwelle aus Tschechien soll Hilfe bringen.

mehr
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.