Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Traditionsunternehmen Dresdner Herrenmode gibt auf

Traditionsunternehmen Dresdner Herrenmode gibt auf

Der Traditionsbetrieb Dresdner Herrenmode im ostsächsischen Bischofswerda gibt auf. Ein erneuter Umsatzeinbruch zu Jahresbeginn zwinge die Gesellschafter zur Liquidation, erklärte das Unternehmen am Mittwoch.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Betroffen sind etwa 95 Mitarbeiter. Mit dem Betriebsrat solle ein Sozialplan vereinbart werden. Die Aufträge - sowohl die Bestände als auch neue Eingänge - und vertragliche Verpflichtungen würden ordnungsgemäß abgewickelt.

Zuletzt hatte die Geschäftsführung noch versucht, den Betrieb mit Hilfe externer Berater neu aufzustellen. Bereits im vergangenen Jahr habe sich der Wettbewerbsdruck drastisch verschärft, heißt es in der Mitteilung. Als Gründe für die Misere wurden die geringere Nachfrage der Konsumenten sowie der Wechsel von Großkunden zu Anbietern aus Fernost angegeben.

Der Anbieter von Herrenkonfektion war 1957 gegründet worden. Nach der Wende war das Sortiment auf Herrenpullover und Strickjacken erweitert worden. 2006, als der damalige Ministerpräsident Georg Milbradt (CDU) zu Besuch war, gab es noch 350 Mitarbeiter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.