Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Tierheim Dresden fragt: Wer vermisst einen weißen Kater? – Freigänger sollten gechipt werden

Tierheim Dresden fragt: Wer vermisst einen weißen Kater? – Freigänger sollten gechipt werden

Das Tierheim Dresden hat Neuzugang erhalten. In Omsewitz wurde ein etwa 13 bis 15 Jahre alter, abgemagerter weißer Kater gefunden. Das kastrierte Tier benötigt nun Kuscheleinheiten und gute Pflege, meldet das Heim.

Voriger Artikel
Globus soll Dresdens Innenstadt aufwerten - Projekt stößt auf Skepsis, Bauplan liegt nun aus
Nächster Artikel
Dresden steuert auf neuen Geburten-Rekord zu: Uniklinik vermeldet 2.000. Baby in diesem Jahr

Dieser 13 bis 15 Jahre alte, weiße Kater wurde in Dresden-Omsewitz gefunden.

Quelle: Tierheim Dresden

Vielleicht vermisst der eigentliche Besitzer seine Katze? Auch Katzenfreunde, die dem Kater ein neues Zuhause als Wohnungstier bieten können, sind gefragt.

In der vergangenen Zeit sind viele zahme Katzen, die offenbar nicht vermisst werden, aufgefunden worden. Deshalb empfiehlt das Tierheim allen Katzenhaltern, deren Mieze Freigang bekommt, die Implantierung eines Mikrochip. Die Kennzeichnung erleichtert das Wiederfinden des Tieres. Allerdings macht sie nur Sinn, wenn der Halter seine Adresse parallel bei einer der großen Tierdatenbanken hinterlegt.

Auf der Internetseite des Tierheims können sich Katzenliebhaber und Menschen, die ihre Mieze vermissen, über die aktuellen Neuzugänge informieren.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.