Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Theologe Jürgen Miksch erhält Erich-Kästner-Preis

Theologe Jürgen Miksch erhält Erich-Kästner-Preis

Der Theologe und Soziologe Jürgen Miksch erhält den diesjährigen Erich-Kästner-Preis des Presseclubs Dresden. Der 74-Jährige setze sich seit Jahrzehnten gegen Fremdenhass und Rassismus ein, begründete der Presseclub am Freitag die Wahl.

Voriger Artikel
Dresdner Vermessungsamt erhält neuen Namen: Amt für Geodaten und Kataster
Nächster Artikel
Dresdner Verwaltung kann nicht mehr: Mitarbeiter sind überlastet – Personalrat appelliert an den Stadtrat

Engagement gegen Rechts: Jürgen Miksch (Mitte) bei der Präsentation der Plakat-Kampagne "Wir stehen auf" 2013 in Leipzig, hier mit Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD, links).

Quelle: André Kempner

Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Proteste gegen die Aufnahme von Flüchtlingen in Dresden habe die Ehrung eine besondere Bedeutung.

Miksch gründete 1986 die Arbeitsgemeinschaft Pro Asyl und ist seit 1994 Vorsitzender des Interkulturellen Rates in Deutschland. Die Preisverleihung findet den Angaben zufolge am 13. September in Dresden statt. Die Laudation hält der Journalist Heribert Prantl.

Der Erich-Kästner-Preis wird seit 1994 an Menschen verliehen, die sich in besonderer Weise um Toleranz, Humanität und Völkerverständigung verdient gemacht haben. Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderen Richard von Weizsäcker, Marion Gräfin Dönhoff und Ignaz Bubis.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.