Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Techniker bringen Dresdner Brunnen wieder zum Sprudeln

Techniker bringen Dresdner Brunnen wieder zum Sprudeln

Die Dresdner Springbrunnen werden zurzeit für die Saison fit gemacht. Pünktlich zu Ostern sollen die ersten Brunnen zwischen Hauptbahnhof und Albertplatz sprudeln.

Voriger Artikel
Streik legt die Dresdner Stadtverwaltung lahm
Nächster Artikel
Am Donnerstag wird in Dresden gestreikt – Zehn Kitas sichern Notversorgung

Den Artesischen Brunnen auf dem Albertplatz entschlammten Mitarbeiter einer Kesselsdorfer Rohr- und Kanalreinigungsfirma.

Quelle: Tanja Tröger

Mitarbeiter des Regiebetriebes Zentrale Technische Dienstleistungen der Stadt Dresden und beauftragte Firmen bereiten den Saisonstart vor. Sie entfernen Abdeckungen, reinigen die Brunnen, schließen die nötigen Leitungen und Düsen an und nehmen Reparaturen vor.

Dem Schlamm im Artesischen Brunnen auf dem Albertplatz rückten André Ullmann und Jens Hansen von einer Kesselsdorfer Kanal- und Rohrreinigungsfirma am Mittwochvormittag zuleibe. Mit Besen und einer starken Saugvorrichtung entfernten sie Unrat und zentimeterdicke Ablagerungen, in der Nase immer den Geruch von fauligem Schlamm. „Wir haben Müll in jeglicher Form gefunden: leere Flaschen, Regenschirme und sogar einen kleinen künstlichen Weihnachtsbaum", erzählte André Ullmann. Alle zwei bis drei Jahre werde der Brunnen einer Grundreinigung unterzogen. „Wir brauchen sicherlich noch bis Mittag, vielleicht auch länger", so Ullmann. „Wenn wir fertig sind, machen wir nur den Schieber wieder auf, dann sollte das Brunnenbecken morgen wieder voll Wasser sein", so Ullmann.

phpcc2cfd1b7a201203211115.jpg

Das wieder sprudelnde Wasserspiel an der Hauptstraße stieß sofort auf Begeisterung.

Zur Bildergalerie
php1e2ccdb9be201203201359.jpg

Die Sonnenstrahlen zogen etliche Dresdner am Dienstag an das Elbufer.

Zur Bildergalerie

Die Goldfische, die sonst im Artesischen Brunnen ihre Runden drehen, hatte Uwe Möller von den Zentralen Technischen Diensten bereits am Dienstag herausgenommen und das Wasser abgelassen. Voraussichtlich am Freitag sollen die Fische wieder eingesetzt werden.

Auf der Hauptstraße montierten Stadt-Techniker Uwe Möller und sein Kollege die Düsen der Wasserspiele und schlossen die unterirdischen Wasserleitungen an. Bereits beim Testlauf stießen die sprudelnden Wasserfontänen auf helle Begeisterung vor allem bei den jungen Passanten.

Tanja Tröger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.