Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+
Tausende Tulpen- und Narzissenzwiebeln in Dresden gepflanzt

Tausende Tulpen- und Narzissenzwiebeln in Dresden gepflanzt

Über 20.000 Narzissen und Tulpen sollen im Frühjahr 2013 in den Parkanlagen der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen in Dresden aufblühen. Damit die farbenfrohe Pracht gedeiht, setzen Mitarbeiter jetzt die Zwiebeln ins Erdreich.

Voriger Artikel
Dresdner Offizierschule übergibt 3400 Euro an Hilfsnetzwerk für traumatisierte Soldaten
Nächster Artikel
Arbeiten von Architekturstudenten in Workshop-Ausstellung in Dresden zu sehen

Tausende Blumenzwiebeln setzen die Gärtner aktuell in Dresdens Grünflächen ein.

Quelle: pr

„Unsere Besucher werden die Frühlingsspaziergänge in unseren Gärten wieder sehr genießen können.“, freut sich die Schlossleiterin Dr. Andrea Dietrich am Donnerstag. Bei Nieselregen brachten die Mitarbeiter unter anderem am Terrassenufer und der Festung Dresden die Blumen in die Erde. Allein am Zwinger und den Brühlschen Gärten stecken die Mitarbeiter 3100 Narzissen und 1400 Tulpen ins Erdreich. Auch im Pillnitzer Schlosspark laufen laut des Staatsbetriebes die Arbeiten auf Hochtouren. In den dortigen Beeten vergraben die die Gärtner rund 10.000 Tulpenzwiebeln und über 2200 Narzissen.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
22.08.2017 - 14:50 Uhr

Der aktuelle Mannschaftsausflug führte die Zweitliga-Mannschaft von Dynamo Dresden in die Gläserne Manufaktur.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.