Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Tag der offenen Tür in der JVA Dresden

Ein Blick hinter schwedische Gardinen Tag der offenen Tür in der JVA Dresden

Am 9. April können interessierte Besucher einen Blick hinter die Mauern der Justizvollzuganstalt Dresden werfen und einen Eindruck vom Alltag in einer Haftanstalt gewinnen.

Die JVA Dresden öffnet am 9. April seine Türen für Besucher.

Quelle: dpa-Zentralbild

Dresden. Am 9. April können interessierte Besucher einen Blick hinter die Mauern der Justizvollzuganstalt Dresden werfen und einen Eindruck vom Alltag in einer Haftanstalt gewinnen. Dabei informieren die Mitarbeiter über die Aufgaben, die täglich bewältigt werden. Von den Arbeitsbetrieben, in denen die Gefangenen beschäftigt sind, geht der Rundgang durch den Schulbereich weiter durch das Innere der Anstalt, in das Besucher üblicherweise nicht gelangen. Dort stehen Sozialpädagogen, Psychologen, Lehrer, Seelsorger und ehrenamtliche Mitarbeiter als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung.

Der Rundgang beinhaltet darüber hinaus noch die Besichtigung der Gefangenentransportfahrzeuge und des Besuchsbereiches. In einem haftraum können mutige Besucher einmal „probesitzen“. Der Besuch der Justizvollzuganstalt Dresden ist für Personen ab 16 Jahren ab 10 Uhr möglich.

Der letzte Einlass ist um 16 Uhr, um 18 Uhr schließt die Anstalt ihre Tore. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Für den Eintritt ist ein gültiges Personaldokument notwendig.

Von jw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
23.10.2017 - 14:57 Uhr

Für Manuel Konrad geht es in der zweiten Runde des DFB-Pokals mit Dresden in seine alte Heimat zum SC Freiburg.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.