Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Tag der offenen Tür an der Bürgerwiese

Gymnasium präsentiert sich Tag der offenen Tür an der Bürgerwiese

Am 02. Februar hieß es Tag der offenen Tür an Dresdens gefragtestem Gymnasium. Die „Gesunde Schule“ präsentierte dabei interessieren Eltern zukünftiger Fünftklässler sein Konzept. Zudem gab es Probeunterricht und ein innovatives Labor wurde eingeweiht.

Im Chemieraum sind Lehrerin Anja Haak und die Zehntklässlerinnen Anna Melchior und Janine Dörfelt beim Experimentieren.

Quelle: Dietrich Flechtner

Dresden. Am 02. Februar bot das beliebte Gymnasium im Herzen von Dresden interessierten Eltern Einblicke in den Schulalltag. „Wir erwarten wie in den Vorjahren knapp 1000 Besucher“, so Schulleiter Jens Reichel. Neben einem offenen Schnupperunterricht bei den Klassen fünf bis sechs präsentierte das Gymnasium auch sein reichhaltiges außerschulisches Angebot, wie beispielsweise Sanitäts-, Rugby- oder Zirkuskurse. In den Fachkabinetten konnten chemische Experimente durchgeführt werden, auf Gängen präsentierten die Schüler einzelne Fachrichtungen und Projekte.

a32bb0f4-c9d0-11e5-9fb5-3858ea6ed044

Am 2. Februar gab es im Gymnasium Bürgerwiese spannende Einblicke, nicht nur in die Fachkabinette.

Zur Bildergalerie

Zudem wurde ein neues „Umweltlabor“ eingeweiht, welches durch die Firma DAS Environmental Expert gefördert wird. Dort sollen auch in Kooperation mit Schülern anderer Gymnasien interessante Projekte rund um eine grüne Zukunft erarbeitet werden. „Unser Projektplan ’Plant for the Planet’ wird so sinnvoll erweitert“, erklärt Reichel. Das erste Projekt wird sich unter der Leitung von Fachlehrer Stephan Schaffer mit der Frage beschäftigen, welche Pflanzen für Innenräume am besten geeignet sind. Als „Gesunde Schule“ legt das Gymnasium auch im kommenden Schuljahr wieder großen Wert auf Sport, Gesundheit und Ernährung. „Wir bieten unseren Schülern von der ersten bis zur letzten Klassenstufe alle Möglichkeiten, sich in einem psychisch und physisch gesundem Rahmen zu Bewegen“, so Schulleiter Reichel.

Der Wirbel um die umstrittenen Aufnahmekriterien des Gymnasiums zum letzten Schuljahr (DNN berichteten) hat sich gelegt. „Es gibt jetzt ganz klare Richtlinien. Es werden nur noch Geschwisterverbindungen und Schulweglängen eine Rolle spielen. Alles andere wird ausgelost“, erklärt Reichel. Zudem stellte er noch einmal klar, dass man im Herzen von Dresden eine Schule für „Alle“ sein möchte. Zum neuen Schuljahr soll auch wie geplant die Sanierung des Altbaus abgeschlossen sein. Dann wird dort die neu entstehende Sekundarstufe II einziehen.

Von Sebastian Burkhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.