Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+
TU-Studie zur Kinderbetreuung in Dresden: Tagesmutter oder lieber Krippe?

TU-Studie zur Kinderbetreuung in Dresden: Tagesmutter oder lieber Krippe?

was wollen eigentlich Dresdner Eltern? Um das zukünftige Betreuungsangebot passgenauer für Familien zu gestalten, hat sich der Eigenbetrieb Kindertagesstätten wissenschaftliche Expertise herangezogen.

Das Institut für Soziologie an der TU Dresden hat in den vergangenen Wochen eine Umfrage unter Dresdner Eltern mit Kindern unter drei Jahren durchgeführt und sie befragt, welche Form der Betreuung für sie wichtig ist.

Die schriftliche Befragung ist Teil einer Diplomarbeit, die sich dem Thema Kindertagespflege in Deutschland widmet. "In der Studie wird das Entscheidungsverhalten von Dresdner Familien bei der Auswahl eines Betreuungsplatzes für ihre unter dreijährigen Kinder erforscht. Dabei soll untersucht werden, von welchen Motiven diese Entscheidung maßgeblich abhängt", erklärt die Soziologiestudentin Claudia Strissel. Sie befragte sowohl Eltern, deren Kinder gerade eine Tagesmutter haben als auch Eltern, deren Nachwuchs eine Kita besucht. Im Mittelpunkt standen dabei nicht nur die persönlichen Vorstellungen, was eine gute Betreuung ausmacht, sondern die Mütter und Väter sollten auch Einschätzungen zu den Qualitäten der Angebote in Kita und Tagespflege abgeben.

Die Studie wurde in den Ortsamts- bereichen Blasewitz, Neustadt und Pie- schen durchgeführt. Die hohe Rücklaufquote von 50 Prozent zeigt laut Claudia Strissel, dass das Thema Kinderbetreuung für Familien eine große Bedeutung hat. Auch hätten sich viele Eltern beim Ausfüllen der Bögen die Zeit genommen, zusätzliche Informationen und kritische Anmerkungen zu Papier zu bringen. Die Ergebnisse der TU-Studie sollen Ende des Jahres präsentiert werden. Sie sollen helfen, die Kindertagesbetreuung der Stadt besser nach den Bedürfnissen der Eltern auszurichten.

In der Landeshauptstadt arbeiten aktuell 406 Frauen und Männer in der Kindertagespflege. Für Eltern sind die Betreuungskosten bei einer Tagesmutter, die sich um bis zu fünf Kinder gleich- zeitig kümmert, äquivalent zu den Kosten der Unterbringung ihres Kindes in einer Krippe. Auf Grund des Ausbaus der städtischen Krippenplätze im Zuge des Rechtsanspruchs auf einen Betreuungsplatz bangen, wie berichtet, viele Tageseltern in Dresden um ihre Jobs.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 05.08.2014

Madeleine Arndt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
23.10.2017 - 14:57 Uhr

Für Manuel Konrad geht es in der zweiten Runde des DFB-Pokals mit Dresden in seine alte Heimat zum SC Freiburg.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.