Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
TU Dresden erhält Technologietransferpreis für Produktion organischer Solarmodule

TU Dresden erhält Technologietransferpreis für Produktion organischer Solarmodule

Das Institut für angewandte Photophysik der TU Dresden und die Heliatek GmbH sind Sieger im diesjährigen Wettbewerb „wissen.schafft.arbeit". Der mit 20.000 Euro dotierte Preis werde den Kooperationspartnern für die Produktion organischer Solarmodule verliehen, teilte das Wissenschaftsministerium am Freitag mit.

Voriger Artikel
Dresdner Stadtrat vertagt Entscheidung über das Globus-Markt-Projekt
Nächster Artikel
Amazon steht wegen unbezahlter Praktika von Arbeitslosen am Pranger

Die Technische Universität Dresden erhält Preis für Forschung

Quelle: Sandra Hohlfeld

Der Preis wurde zum 4. Mal von der TU Chemnitz deutschlandweit ausgelobt. Das Leibniz-Institut für Festkörperforschung und die Scientific Instruments Dresden GmbH erhalten einen mit 5000 Euro dotierten Sonderpreis. Mit dem Wettbewerb soll der Technologietransfer zwischen Hochschulen und der Industrie gefördert werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.