Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Google+
TU Dresden entschuldigt sich für IT-Panne

TU Dresden entschuldigt sich für IT-Panne

Die TU Dresden hat sich nochmals bei allen Betroffenen für die Pannen bei der Umstellung der Verwaltung auf ein neues SAP-System entschuldigt. "Der Senat bedauert die Folgen, die den betroffenen Vertragspartnern, Honorarkräften, Geldgebern und Angehörigen der Universität durch die Probleme bei der Einführung der SAP-Software entstanden sind", hieß es gestern in einer Mitteilung der Universität.

Es werde von allen Verantwortlichen erwartet, nach innen und außen "offen die bestehenden Probleme zu benennen und sich bei den Betroffenen zu entschuldigen".

Seit Jahresbeginn hatte es an der Hochschule, die seit vergangenem Jahr die Förderung des Bundes als "Elite-Universität" genießt, massive Probleme mit der Bezahlung von Rechnung, dem Abschluss von Beschäftigungsverträgen sowie Honorarzahlungen gegeben.

Der Senat der TU Dresden, ein mit allen Hochschulgruppen besetztes Führugsgremium der Uni, war dazu gestern zu einer nicht-öffentlichen Sondersitzung zusammengekommen. In der etwa dreistündigen Sitzung war es dem Vernehmen nach "sachlich und ruhig" zugegangen. Der Senat erwartet, so hieß anschließend in der offiziellen Erklärung, dass alle beteiligten Gremien und Projektverantwortlichen mit voller Einsatzkraft an der Lösung der aufgetretenen und absehbaren Probleme bei der Einführung der SAP-Software arbeiten und die Hinweise und Anregungen insbesondere zu klaren Berichtsstrukturen und Verantwortlichkeiten des SAP-Projekts umsetzen.

Bis zur vollständigen "Produktivschaltung" des Verwaltungssystem soll in allen Senatssitzungen, die gewöhnlich einmal monatlich stattfinden, ein Tagesordnungspunkt zum Sachstand der SAP-Einführung aufgenommen werden.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 25.04.2013

Ingolf Pleil

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
17.10.2017 - 09:37 Uhr

Dynamo-Coach Uwe Neuhaus kann sich derzeit vor personellen Alternativen kaum retten. Wer kommt in die Startelf, wer auf die Bank, wer muss auf die Tribüne?

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.