Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Syrerin darf bei wiedergefundenem Bruder leben

Happy End Syrerin darf bei wiedergefundenem Bruder leben

Die verloren geglaubte Schwester eines syrischen Dolmetschers darf bei ihrem Bruder in Dresden wohnen. „Sie ist bei ihrer Familie“, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Freitag. Vorerst darf die junge Frau im kreise ihrer Familie bleiben.

Dresden. Die verloren geglaubte Schwester eines syrischen Dolmetschers darf bei ihrem Bruder in Dresden wohnen. „Sie ist bei ihrer Familie“, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Freitag. Unter der Auflage, sich alle drei Tage in einer Erstaufnahmestelle zu melden, kann die junge Frau bis zur Entscheidung über ihren Asylantrag im Kreis ihrer Familien bleiben. Die 27-jährige Syrerin hatte nach ihrer Flucht aus dem Bürgerkriegsland ihren Bruder zufällig wiedergefunden, als er bei der Registrierung der jungen Frau helfen sollte. Er arbeitet seit vielen Jahren als Dolmetscher für die Bundespolizei in Dresden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.