Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Streit um Pferderennbahn in Dresden-Seidnitz: Holztribüne bleibt weiterhin gesperrt

Streit um Pferderennbahn in Dresden-Seidnitz: Holztribüne bleibt weiterhin gesperrt

Dresden. Der Streit um die Sperrung der Zuschauertribüne auf der Pferderennbahn in Dresden-Seidnitz hält an. Nachdem das Bauaufsichtsamt kurz vor dem ersten Saisonhighlight am Wochenende kurzfristig die unter Denkmalschutz stehende Holztribüne gesperrt hatte, wies die Behörde die Beschwerden des Rennvereins jetzt zurück.

Die Auflage, bestehende Mängel zu beseitigen, sei nicht erfüllt worden. Bauarbeiten im Küchenbereich hätten die Gesamtsituation sogar noch verschlechtert. Trotzdem könnte eine Komplettsperrung noch abgewendet werden. Der Rennverein hofft auf eine Ausnahmeregelung durch die Stadt.

Mehr zum Thema lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der DNN vom 8. Juni oder auf DNN-Exklusiv.

A.H.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.