Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Streik trifft auch Flughafen Dresden

Streik trifft auch Flughafen Dresden

Die Streiks in Griechenland haben Auswirkungen auf den Flugverkehr in Dresden. Wie der Sprecher des Airports in Klotzsche, Christian Adler, gestern auf DNN-Anfrage mitteilte, wird eine Air-Berlin-Maschine mit der Flugnummer AB 2584 nach Rhodos nicht wie geplant heute früh um 6.10 Uhr sondern voraussichtlich erst abends um 22.30 Uhr gen Ägäis abheben.

Der ebenfalls für heute im Flugplan stehende Germania-Flug ST 1100 nach Rhodos (ursprünglicher Start um 14.50 Uhr) verschiebt sich gleich um über einen Tag auf Freitag um 15.25 Uhr.

Auch Passagiere, die morgen von Klotzsche aus nach Heraklion/Kreta in den Urlaub fliegen wollen, können sich mit dem Kofferpacken etwas mehr Zeit lassen. Der für 15.30 Uhr geplante Germania-Flug ST 1110 rückt reichlich sieben Stunden nach hinten.

Entsprechend durcheinander gewirbelt werden natürlich auch die Ankunftszeiten der Maschinen in Dresden. Unter anderem landet das Germania-Flugzeug aus Rhodos nicht schon heute um 12.50 Uhr sondern erst morgen um 22.05 Uhr.

"Vertragspartner wie die Reiseveranstalter oder die Fluggesellschaften sollten die Reisenden über die Verspätungen informieren", erklärt Adler. Kurzfristige Abweichungen seien dennoch möglich. Die aktuellsten Informationen zum Flugplan stünden im Internet auf der Seite www.dresden-airport.de. Deutschlandweit wurden gestern mehrere Dutzend Flüge aus und nach Deutschland verschoben, tausende Reisende waren betroffen.

Die griechischen Gewerkschaften legten mit ihrem Massenstreik aus Protest gegen weitere harte Sparmaßnahmen der Regierung das öffentliche Leben lahm. Die Fluglotsen machten den Auftakt in der Streikwelle. Der griechische Luftraum blieb seit Mittwoch um Mitternacht für alle kommerzielle Flüge von und nach Griechenland geschlossen. Ursprünglich wollten die Fluglotsen zwei volle Tage streiken, allerdings beschloss ihre Gewerkschaft, den Streik auf zwölf Stunden zu begrenzen, um den Tourismus zu schonen.

Christoph Stephan

Kontakt zum Dresdner Flughafen telefonisch unter Ruf 0351-8810.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 20.10.2011

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
17.12.2017 - 13:05 Uhr

Alle Informationen zur Aufstellung der Neuhaus-Elf beim Auswärtsmatch in Duisburg gibt es hier.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.