Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Statistik: 17.000 Berliner kommen ursprünglich aus Dresden

Sachsen in der Hauptstadt Statistik: 17.000 Berliner kommen ursprünglich aus Dresden

Das Klischee sagt seit einiger Zeit, in Berlin leben vor allem Schwaben. Die Wirklichkeit sieht aber anders aus: Die Dresdner bilden die zweitgrößte Gruppe der Zugezogenen in der deutschen Hauptstadt, nur aus Hamburg kommen mehr gemeldete Berliner gebürtig.

Voriger Artikel
Dresden präsentiert wertvolle Urkunden aus der Stadtgeschichte
Nächster Artikel
Weitere Strafanzeige gegen Pegida-Frontfrau Festerling
Quelle: dpa

Dresden/Berlin. Das Klischee sagt seit einiger Zeit, in Berlin leben vor allem Schwaben. Die Wirklichkeit sieht aber anders aus: Die Dresdner bilden die zweitgrößte Gruppe der Zugezogenen in der deutschen Hauptstadt, nur aus Hamburg kommen mehr zugezogene Berliner. Das zumindest berichtet die Berliner Morgenpost und beruft sich dabei auf die amtlichen Meldezahlen Berlins.

Demnach sind in Berlin 17.578 Menschen gemeldet, die in Dresden zur Welt kamen. An der Spitze liegt Hamburg, mit rund 21.000 Neu-Berlinern. Auf Platz drei folgt Leipzig mit 17.561 Messestädtern, die es an die Spree zog.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.