Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Stadtrat entscheidet heute über Neuordnung des Dresdner Wochenmarktwesens

Stadtrat entscheidet heute über Neuordnung des Dresdner Wochenmarktwesens

Seit Anfang der 90er Jahre wird auf dem Altmarkt an fünf Werktagen der kommunale Wochenmarkt durchgeführt. Doch von einem Andrang wie zu Zeiten von Bernardo Bellotto (1721-1780), genannt Canaletto, ist dort mit den rund zehn Händlern nichts zu spüren.

Voriger Artikel
Mit dem Joystick in die E-Mobilzukunft - Dresdner Forscher arbeiten am E-Auto der Zukunft
Nächster Artikel
Kindergartenknirpse entdecken S-Bahn und Flughafen

Der Altmarkt auf einem Gemälde von Canaletto, entstanden 1750/51. Nach Ansicht von SPD-Fraktionschef Peter Lames soll hier bald wieder ein solch buntes Treiben herrschen.

Quelle: SKD

Dresden . Das soll sich ändern, findet SPD-Fraktionschef Peter Lames. Er wünscht sich das bunte Treiben des "Canaletto-Marktes" zurück - und vielleicht sogar noch ein bisschen bunter.

Die Zeichen dafür stehen gut. Denn der Stadtrat befindet heute auf seiner Sitzung in der Kongress-Etage Panorama im Kulturpalast über die "Fortschreibung und Neuordnung des Kommunalen Marktwesens". Der derzeitige Wochenmarkt mit seinen sieben bis zehn Händlern, der eher einem Imbiss-Verein gleicht, soll privatisiert und mit einem neuen Konzept betrieben werden. Das bisherige Konzept "Frischemarkt" ging nicht auf. Daher sollte der Wochenmarkt ursprünglich Ende des Jahres geschlossen werden. Jetzt erhält er noch eine Ein-Jahres-Frist bis das neue Konzept vorliegt und der private Betreiber bekannt ist.

- Seite 13

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.