Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Stadt sperrt Dresdner EnergieVerbund Arena wegen Rissen im Dach

Stadt sperrt Dresdner EnergieVerbund Arena wegen Rissen im Dach

Wegen eines Dachschadens ist die Eishalle in Dresden ab sofort gesperrt. An der gesamten Decke mit einer Fläche von 8000 Quadratmetern hätten sich bis hin zu mehrere Zentimeter breite Risse gebildet, teilte die Stadt am Mittwoch mit.

Voriger Artikel
Dresdner Tagesmütter arbeiten an Kapazitätsgrenze
Nächster Artikel
Dachschaden an der Dresdner Eishalle- Energieverbund-Arena für mindestens eine Woche gesperrt

Wegen eines Dachschadens bleibt die EnergieVerbund Arena bis auf Weiteres geschlossen.

Quelle: Stephan Lohse

Dadurch dringe Wasser unkontrolliert in das Gebäude ein und laufe an Mauern und Wänden herunter. Zunächst soll eine Notabdichtung erfolgen.

Die knapp 30 Millionen Euro teure Halle war erst im Sommer 2007 eröffnet worden. Die für das Dach zuständige Firma sei inzwischen insolvent, hieß es in der Mitteilung. Die Eishalle trägt den Namen EnergieVerbund Arena und dient unter anderem als Spielstätte für den Eishockey-Zweiligisten Dresdner Eislöwen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Anzeige
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.