Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Stadt Dresden verteilt Geld für Großveranstaltungen

Vorlage der Verwaltung Stadt Dresden verteilt Geld für Großveranstaltungen

Die Stadtverwaltung hat einen Vorschlag für die Förderung von Großveranstaltungen vorgelegt. Sechs Projekte sollen Geld erhalten, zwei gehen leer aus. Das könnte noch Diskussionen geben.

Voriger Artikel
Vorläufiges Aus für die Wiener-Platz-Passage in Dresden
Nächster Artikel
Das Elbhangfest wird britisch

Das Dixieland-Festival erhält weiter Geld von der Stadt.

Quelle: Archiv

Dresden.  Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) hat einen Vorschlag für die Förderung von Großveranstaltungen in diesem Jahr vorgelegt. Danach sollen sechs Projekte Geld erhalten, zwei gehen leer aus. Über das vom Bereich von Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch (Linke) erarbeitete Papier entscheidet der Kulturausschuss. Gefördert werden Veranstaltungen (mindestens 3000 Besucher), die von erheblichem Interesse für Dresden sind.

Nach dem Vorschlag geht das Geld an den Christopher Street Day (3000 Euro), das Elbhangfest (9000 Euro), die Zschachwitzer Dorfmeile (1000 Euro), Dixieland-Festival (9000 Euro), die Open-Air-Kurzfilmwoche (4000 Euro) sowie den Deutschen Evangelischen Posaunentag 2016 (9000 Euro). Insgesamt sind 35.000 Euro zu verteilen. Das Antragsvolumen aller Interessenten belief sich auf 80.690 Euro. Alle Anträge wurden daher mehr oder weniger stark gekürzt. Für den Vorschlag haben sich die Ämter für Kultur und Denkmalschutz sowie Wirtschaftsförderung und der Eigenbetrieb Sportstätten abgestimmt. Die Veranstalter müssen auch Eigenmittel aufbringen.

Kein Geld gibt es für den Veranstalter des Familienfestes Goldener Reiter (Antrag: 2000 Euro), dem die CDU nahe steht, und den Kreuzgang-Festumzug des Fördervereins Kreuzkirche. Die Stadt hat für sechs verschiedene Kriterien Punkte vergeben. Dabei rangieren die beiden Initiativen am Ende der Liste. In beiden Fällen sei die überregionale Bedeutung und die Wirkung für den Tourismus beispielsweise „nicht erkennbar“.

Von Ingolf Pleil

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.