Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sportstättenbetrieb: 59 Bewerber für Manias Chefsessel

Sportstättenbetrieb: 59 Bewerber für Manias Chefsessel

Im November sollen die ersten Auswahlgespräche für die Stelle des Betriebsleiter im städtischen Eigenbetrieb Sportstätten geführt werden. "Dabei werden Stadträtinnen und Stadträte einbezogen, die in den entsprechenden Auswahlrunden mitwirken", erklärte Stadtsprecher Kai Schulz auf Anfrage der DNN.

Auf die Ausschreibung des Postens hätten sich 59 Bewerber gemeldet.

Ob der bisherige Stelleninhaber Sven Mania mit dabei ist, darf Kai Schulz nicht verraten. "Der Stadt Dresden ist es untersagt, Bewerberinnen und Bewerber im Auswahlverfahren namentlich zu benennen." Die ab 1. Januar 2014 vakante Stelle des Betriebsleiters soll im ersten Quartal des nächsten Jahres besetzt werden. Die Stadt habe die Stelle nicht früher ausschreiben können, da sie zuerst die Gründung und Genehmigung der Bäder GmbH habe abwarten müssen, so Schulz. Bis zur Aufnahme des Geschäftsbetriebes der GmbH Anfang August war der Sportstättenbetrieb auch für die Bäder verantwortlich.

Mania hatte im April nach diversen Vorwürfen gegen seine Person ein Disziplinarverfahren gegen sich selbst beantragt (DNN berichteten) und war vorübergehend aus dem Eigenbetrieb ausgeschieden. Er absolvierte im Rahmen seines Studiums ein Praktikum im IT-Eigenbetrieb, das verlängert wurde. Zum Stand des Verfahrens gegen Mania könne er aus datenschutzrechtlichen Gründen keinerlei Angaben machen, erklärte Schulz.

Nach DNN-Informationen steht die Angelegenheit kurz vor dem Abschluss. Anfang November sollen die Ergebnisse vorliegen. Gleichzeitig werde auch über die weitere Verwendung des verbeamteten Mania innerhalb der Stadtverwaltung entschieden.

Im Sportstättenbetrieb geht bereits die Befürchtung um, dass Mania noch einmal bis zur Bestellung seines Nachfolgers auf den Chef-Posten zurückkehren könnte. Die Mitarbeiter glauben, dass das Disziplinarverfahren ergebnislos beendet und Mania angesichts der Personalnot im Eigenbetrieb (DNN berichteten) zurückbeordert wird.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 29.10.2013

Thomas Baumann-Hartwig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.