Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Spitzenmieten in Großstädten Sachsens und Sachsen-Anhalts steigen

Spitzenmieten in Großstädten Sachsens und Sachsen-Anhalts steigen

Die Spitzenmieten in den Großstädten Sachsens und Sachsen-Anhalts sind nach Angaben des Immobilienverbandes Deutschlands (IVD) leicht angestiegen. „Eine wachsende Zahl an Mietern ist in der Lage, für etwas Höherwertiges auch mehr Geld auszugeben“, teilte der Regionalvorsitzende des IVD Mitte-Ost, Karl-Heinz Weiss, am Donnerstag in Leipzig mit.

Voriger Artikel
Stadt Dresden beendet schwierige Freibadsaison 2013
Nächster Artikel
Dresdner Professor wirbt mit Wohnzimmer-Vorlesung in Hannover für Ost-Unis

Die Mieten für höherwertigen Wohnraum haben leicht angezogen.

Quelle: dpa

Höchstpreise würden in Leipzig mit 12 Euro pro Quadratmeter gezahlt. Kurz darauf folgten Dresden und Magdeburg mit 11,80 beziehungsweise 11,50 Euro pro Quadratmeter.Die Mietpreise in den Großstädten beider Länder tendierten für eine Drei-Zimmer-Wohnung mit 70 Quadratmetern und einem guten Wohnwert zwischen 5,50 Euro und 7 Euro pro Quadratmeter, sagte Weiss.

Bei Neubauten würden zwischen 6,50 Euro und 8,40 Euro pro Quadratmeter verlangt. Ein Wohnungsmangel in den Metropolen sei nicht zu verzeichnen, sagte Weiss. Wer in seiner Auswahl etwas flexibel sei und sich genau informiere, finde die passende Mietwohnung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.