Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Siemens will im Transformatorenwerk in Dresden Personal abbauen

Siemens will im Transformatorenwerk in Dresden Personal abbauen

Dresden. Der Siemens-Konzern will in seiner Transformatoren-Produktion massiv Stellen abbauen. Am härtesten wird in Deutschland der Standort Nürnberg getroffen, 50 Stellen sollen aber auch in Dresden wegfallen.

Dresden . Siemens will in Trafo-Sparte Stellen streichen

Torsten Wolf, Sprecher der Energie-Sparte bei Siemens, sagte gegenüber den DNN, es gebe in diesem Marktsegment weltweit Überkapazitäten von 30 bis 40 Prozent und aggressive Wettbewerber vor allem aus Asien. In den letzten drei Jahren seien die Preise im Schnitt um 12 Prozent gefallen. "Das wird sich bis 2015 so fortsetzen", sagte Wolf. Deshalb sei für die drei nationalen und 18 internationalen Siemensstandorte mit Trafo-Produktion der Anpassungsbedarf untersucht worden.

In Nürnberg, wo die Auslastung in den nächsten Jahren am dramatischsten zurückgehen werde, sollen von den 1000 Stellen etwa 400 gestrichen werden. In Dresden will Siemens von 310 Stellen 50 bis spätestens Herbst 2014 streichen. Davon dürften vor allem die derzeit etwa 40 Leiharbeiter betroffen sein. Am dritten deutschen Standort in Kirchheim fallen laut Konzern von 280 Vollzeitstellen etwa 40 weg.

Wie Unternehmenssprecher Wolf sagte, will Siemens seiner sozialen Verantwortung gerecht werden und betriebsbedingte Kündigungen vermeiden. Mit der Ausnutzung von Fluktuation, Altersteilzeit, Abfindungen und der Unterstützung bei der internen oder externen Jobsuche soll der Stellenabbau "sozialverträglich" gestaltet werden, erklärte der Sprecher.

In Dresden werden Transformatoren für Umspannwerke, Kraftwerke oder große Stromverbraucher in der Industrie hergestellt. Umsatz oder Auslastungszahlen nannte Wolf nicht. Dresden werde auf jeden Fall ein "bedeutender Standort" bleiben, betonte er. I. Pleil

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 25.05.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
28.04.2017 - 10:31 Uhr

Finden die Schwarz-Gelben beim VfL zurück in die Erfolgsspur? Anpfiff ist um 18.30 Uhr. Im Liveticker gibt es alles Infos.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.