Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Seit zwei Jahren gibt es am Neumarkt ein Swissôtel - jetzt wurde es im Netz zum besten Deutschlands gewählt

Seit zwei Jahren gibt es am Neumarkt ein Swissôtel - jetzt wurde es im Netz zum besten Deutschlands gewählt

Hinter einer unaufdringlichen und barock hergerichteten Fassade in der Dresdner Schloßstraße steht es fast ein bisschen versteckt: Das Swissôtel Dresden, das sich seit gestern mit gleich drei Auszeichnungen des weltweit größten Reise-Bewertungsportals TripAdvisor schmücken darf: dem Travellers' Choice Award.

Voriger Artikel
Wertholzsubmission des Sachsenforstes spielt 350.000 Euro ein und erreicht Rekord-Durchschnittserlös
Nächster Artikel
Dresden baut Juniordoktor-Programm für Kinder aus, um Forschergeist und Nachwuchs zu fördern

Corinne Miseer, Marketing Chefin des Swissôtels (li.) und Hoteldirektorin Yvette Thüring (re.) sind stolz auf ihren Travellers Choice Award.

Quelle: Ralf U. Heinrich

Die Nutzer der Online-Plattform wählten das Luxushotel der Schweizer Marke in den Kategorien "Luxus Hotel" und "Top Hotel" auf Platz eins in der deutschen Rangfolge. Auf Platz zwei landete das Oriental Mandarin Hamburg. Dritter wurde das Hamburger Park Hyatt.

"Wir sind stolz, dass wir uns gegen andere große Namen aus München oder Hamburg durchsetzen konnten", sagte Yvette Thüring, General Managerin des Hotels. In der Kategorie "Romantikhotel" belegte der Dresdner Luxuskomplex am Neumarkt Platz zwei. 260 Millionen Nutzer weltweit bewerten jeden Monat ihre Urlaubsunterkünfte bei TripAdvisor.

Eine Mischung aus Schweizer Gastfreundschaft und sächsischer Herzlichkeit ist laut Thüring der Schlüssel zum Erfolg. "Ein tolles Haus können viele Hotels in der Stadt bieten. Die Kunst ist es aber, sich mit einem guten Service auf die Wünsche der Gäste einzustellen", erklärte Thüring. Für sie als Leiterin sei es deshalb wichtig, sich nicht den ganzen Tag hinter ihrem Schreibtisch zu verstecken. "So oft es geht, versuche ich mit unseren Gästen persönlich in Kontakt zu treten", fügte sie hinzu. Die 63-Jährige spricht dabei aus Erfahrung. Die gebürtige Schweizerin ist bereits etliche Jahre in der Hotellerie tätig, zunächst in Basel, schließlich auch in Amsterdam und Mexiko. Für die Neueröffnung des Swissôtels in Dresden verlegte sie ihren Lebensmittelpunkt aus Mexiko-City in die sächsische Landeshauptstadt.

Die Bewertungen in Onlineportalen wie TripAdvisor nimmt die Hotelleitung sehr ernst. "Wir verbringen mehrere Stunden pro Woche damit, die Kritiken in den Online-Portalen zu lesen", erzählte Corinne Miseer, Marketingchefin des Hotels. Neben dem Lob interessiere sie besonders die Kritik. "Wenn einen Gast beispielsweise das ohnehin schon reichhaltige Frühstücksbuffet nicht zufriedenstellt und wir das auf diese Weise erfahren, können wir wenigstens daran arbeiten", meinte die 38-Jährige.

Seit der Eröffnung im April 2012 zählt das Fünf-Sterne-Haus an gut gebuchten Tagen über 400 Gäste. Wer selbst einmal eine Nacht in einem der 235 luxuriösen Zimmer verbringen möchte, sollte etwas tiefer in die Tasche greifen können. Eine Übernachtung im Doppelzimmer kostet mindestens 110 Euro, zu Striezelmarktzeiten 250 Euro.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 23.01.2014

S. Schädlich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
28.04.2017 - 20:07 Uhr

2:0 führten die Dresdner in Bochum. Dann kam der VfL. Stefan Schramm hat sich die Leistung der beteiligten Spieler genau angesehen.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.