Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Schwere Last im Dresdner Alberthafen: Turbinen reisen per Schiff Richtung Hamburg

Schwere Last im Dresdner Alberthafen: Turbinen reisen per Schiff Richtung Hamburg

Im Dresdner Alberthafen haben Mitarbeiter Schwerlasten mit einem Gesamtgewicht von 1700 Tonnen verladen. Der Transport per LKW oder Bahn wäre viel zu aufwendig gewesen.

Voriger Artikel
TU Dresden kämpft mit Technik-Umstellung und Krankenstand
Nächster Artikel
Exzellenzinitiative: Eliteforschungszentrum der TU Dresden geht an den Start

Güterumschlag im Dresdner Alberthafen.

Quelle: pr

„Diese Verladungen zeigen, wie wichtig eine leistungsfähige Wasserstraße Elbe für den Maschinen- und Anlagenbau ist“, sagt Heiko Loroff, Geschäftsführer der Sächsischen Binnenhäfen Oberelbe GmbH (SBO).

phpSzgWFQ20130227130521.jpg

Die Verladung der Schwerlast im Dresdner Alberthafen.

Quelle: pr

Bei den Anlagen handelte es sich um Turbinen, Transformatoren und Maschinenteile, die mit sechs Binnenschiffen nach Hamburg transportiert wurden. Von dort soll die Reise weiter nach Malaysia, in die Vereinigten Arabischen Emirate und die Türkei gehen.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.