Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Schorlemer warnt vor Absenken der EU-Mittel für Forschung in Sachsen

Schorlemer warnt vor Absenken der EU-Mittel für Forschung in Sachsen

Sachsens Wissenschaftsministerin Sabine von Schorlemer (parteilos) hat vor einem Absenken der EU-Mittel für Forschung und Entwicklung gewarnt. „Eine Kürzung in diesem Bereich gefährdet die Zukunftsfähigkeit Europas“, sagte sie am Dienstag beim Besuch von EU-Forschungskommissarin Máire Geoghegan-Quinn in Dresden.

Voriger Artikel
Studie aus Dresden belegt: Giftige Pflanzenschutzmittel lösen Parkinson aus
Nächster Artikel
Kindercafé Kleckerbar gewinnt Pokal für das kinderfreundlichste Restaurant

Sachsens Wissenschaftsministerin Sabine von Schorlemer (parteilos).

Quelle: Wolfgang Zeyen

Sie hoffe, dass die laufenden Verhandlungen zum mehrjährigen Finanzrahmen der Europäischen Kommission die strategische Bedeutung von Forschung, Entwicklung und Produktion auf Schlüsseltechnologiegebieten abbilden.Dem Freistaat stehen nach Angaben des Wissenschaftsministeriums von 2007 bis 2013 insgesamt rund vier Millionen Euro aus EU-Fonds zur Verfügung.

Damit könnten die Infrastruktur ausgebaut und die Entwicklung von Schlüsseltechnologien vorangetrieben werden, hieß es. 14 Hochschulen und rund 50 Forschungseinrichtungen bilden Sachsens Wissenschaftslandschaft. Dabei dominieren Schlüsseltechnologien wie Mikro- und Nanoelektronik sowie Biotechnologie.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.