Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Google+
Schneefall in Dresden sorgt für Glätte auf den Straßen

Schneefall in Dresden sorgt für Glätte auf den Straßen

Dresden. Ein Tiefdruckgebiet bringt in Dresden in den kommenden Tagen Schnee und kalte Luft. Bis zum Abend seien mit gut 5 bis 10 Zentimetern Neuschnee zu rechnen, kündigte der Deutsche Wetterdienst (DWD) an.

In ganz Sachsen müsse mit Glätte und Schneematsch gerechnet werden.

In der Nacht zum Mittwoch kommt es zu Schneeschauern, im Stau der Mittelgebirge schneit es teils auch noch lang anhaltend, so der DWD. In Dresden startete der Winterdienst bereits gegen 2 Uhr, um gegen Glätte zu streuen. 48 Arbeitskräfte und 43 Fahrzeuge sind im Einsatz, informierte die Stadt. Sie konzentrieren sich auf das zu betreuende Hauptstreckennetz, vor allem die Höhenlagen, Gefällestrecken, Buslinien und Brücken. Der Berufsverkehr rollt, Vorsicht ist aber an Kreuzungen, Einmündungen und im Nebennetz geboten.

php1c66777788201302191251.jpg

Der Winter kehrt noch einmal zurück nach Dresden

Zur Bildergalerie

Vor allem auf den Autobahnen 4 (Görlitz-Eisenach), 14 (Dresden-Leipzig) und 72 (Chemnitz-Hof) kamen Fahrzeuge ins Rutschen. „Es gibt eine erhebliche Zunahme von Unfällen in diesen Bereichen“, sagte ein Sprecher des Verkehrswarndienstes in Dresden. Auch zwei Landstraßen waren gesperrt, an Steigungen blieben Lastwagen hängen.

Auch in den kommenden Tagen ist laut dem Portal wettter.net mit Schneefällen in Dresden zu rechnen. Die Höchstwerte liegen maximal bei zwei Grad, am Samstag sinkt das Thermometer auf bis zu minus sieben Grad.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.