Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Schautafeln gegen Einblick in 65 Jahre Dresdner Parkeisenbahn

Schautafeln gegen Einblick in 65 Jahre Dresdner Parkeisenbahn

Das nächste Jubiläum der Parkeisenbahn steht in wenigen Wochen an: Im September werden die beiden Dampfloks 90 Jahre alt. Die Zeit der Sommerferien nutzten die Parkeisenbahner dazu, einen Blick in die 65-jährige Geschichte der kleinen Eisenbahn zu werfen.

Voriger Artikel
Luxus-Studentenwohnheim mit Dachterrasse in der Dresdner Neustadt
Nächster Artikel
Sechs Hobbybrauer aus Dresden vertreiben erfolgreich ihr eigenes Bier

Schautafeln an den Bahnhöfen erläutern die Geschichte der Parkeisenbahn.

Quelle: PR

Dabei entstand eine Ausstellung zur geschichtlichen Entwicklung der Liliputbahn im Großen Garten.

Unter dem Titel "Die Parkeisenbahn im Wandel der Zeit" sind auf allen fünf Bahnen historische, aber auch aktuelle Aufnahmen zu sehen. Jeder Bahnhof widmet sich speziellen Themen. So wird am Hauptbahnhof an der Gläsernen Manufaktur die Geschichte und der Zweck der Außenschranke an der Herkulesallee näher beleuchtet. Die Tafeln sind im Bahnsteigbereich angebracht und können nur mit einer gültigen Fahrkarte besichtigt werden.

Die Parkeisenbahn verkehrt täglich von 10 bis 18 Uhr. Ab September ist montags wieder Ruhetag. Die kleine Bahn fährt alle 12 bis 18 Minuten. Eine Rundfahrt kostet 6 Euro (ermäßigt 3 Euro), Familienkarten 9 Euro für ein Erwachsenen und zwei Kinder sowie 15 Euro für zwei Erwachsene mit vier Kindern. Es gibt auch Einzeltickets für 1 Euro (ermäßigt 50 Cent) pro Station.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 20.08.2015

juju

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
12.12.2017 - 13:55 Uhr

Schwarz-gelber "dynamischer Dresscode" für eine spezielle Dynamo-Choreo.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.