Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
"Sauberer Alaunplatz 2014" - Müllaktion im Dresdner Alaunpark gestartet

"Sauberer Alaunplatz 2014" - Müllaktion im Dresdner Alaunpark gestartet

Das Ortsamt Neustadt hat am Mittwoch gemeinsam mit der Stadtreinigung unter dem Motto „Nimm´s mit“ im Alaunpark in der Äußeren Neustadt das Pilotprojekt „Sauberer Alaunplatz 2014“ gestartet.

Voriger Artikel
Trotz Protesten: Bundeswehr spielt in Dresdner Frauenkirche
Nächster Artikel
DGB: Schlimbach prangert bei Mai-Kundgebung in Dresden Ausbeutung von osteuropäischen Arbeitern an

357 Kubikmeter Abfall wurden im vergangenen Jahr durch die zusätzlichen Behälter entsorgt.

Quelle: Hauke Heuer

Fünf Großmüllbehälter und zehn kleine Mülltonnen sollen in den kommenden Monaten den Parkbesuchern ausreichend Möglichkeit bieten, sich des anfallenden Abfalls zu entledigen.

php27a00cdb78201404301710.jpg

Street-Art-Künstler sorgen dafür, dass sich die Müllbehälter in die Neustadt einfügen.

Zur Bildergalerie

Die Aktion ist durchaus erfolgversprechend. So wurden im vergangenen Jahr 357 Kubikmeter Abfall durch die zusätzlichen Behälter entsorgt. Unrat, der sonst mühselig von der Wiese hätte gekratzt werden müssen. „Das Projekt läuft nun schon im dritten Jahr. Wir konnten in der Vergangenheit viele Erfahrungen sammeln und unseren Ansatz anpassen“, sagt Ortsamtsleiter André Barth und erklärt, „in diesem Jahr stehen nun erstmals auch Mülltonnen direkt auf der Wiese, so dass eigentlich niemand mehr an den Tonnen vorbeikommt. Dennoch ist uns klar, dass der Park nie steril sein wird“.

Auf die Frage, warum die Tonnen erst jetzt aufgestellt werden, obwohl bereits in den vergangenen Wochen die Müllberge für großen Unmut sorgten, hat Barth eine einfache Antwort: „Wir sind davon ausgegangen, dass der Sommer erst im Mai beginnt“, sagt der Ortsamtsleiter. Darüber hinaus seien die fehlenden Tonnen des Pilotprojektes keine Entschuldigung für Leute, die ihren Müll einfach so wegschmeißen, da es noch 23 Papierkörbe und fünf Unterflurbehälter rings um den Park gebe, so Barth.

php2b1134b751201307281745.jpg

Besonders am Wochenende verwandelt sich der Alaunpark jedes Mal aufs Neue in eine Müllkippe.

Zur Bildergalerie

Archivbilder von 2013

Wie schon in den vergangenen Jahren setzt das Projekt nicht nur auf Müllbehälter, sondern auch auf direkten Kontakt zu den Parknutzern. Nelly Anderlei und Susann Müller, beide Mitarbeiter einer Eventagentur, verteilten bereits am Mittwoch Schokolade, die mit einer Karte umhüllt ist, die die genauen Standorte der Mülltonnen aufzeigt. Damit sich die Tonnen in die alternative Umgebung der Neustadt einfügen und besser angenommen werden, sorgten die Street-Art-Künstler ARDA, Juststenciltheworld, KUMO, STALIN und J. Besser postwendend für die passende Optik der Müllbehälter.

Was heute noch ein Pilotprojekt ist, könnte bald Alltag werden. Der Umweltausschuss hat am Dienstag einer Fortführung und langfristigen Sicherung des Projektes zugestimmt. Noch mehr Müllcontainer, wie von der SPD gefordert, wird es jedoch nicht geben.

Hauke Heuer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.